Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Kandidaten für Mühlenpreis gesucht
Region Schkeuditz Kandidaten für Mühlenpreis gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 19.05.2015
So sieht der Mühlenpreis aus, der den Geehrten überreicht wird. Quelle: Manfred Lüttich
Anzeige
Nordsachsen

Geehrt werden Frauen und Männer, die sich in einer der vier Kategorien Kultur, Sport, Soziales sowie Natur- und Umweltschutz in den vergangenen Jahren mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit verdient gemacht haben.

Mit Bernd Hoffmann (Parthenfrösche), Irma und Winfrid Lehmann (SV Dölzig) oder Franke Heine (Naturschutzbund Parthenland) zählten in den vergangenen Jahren auch Vertreter aus der Tauchaer und Schkeuditzer Region zu den Preisträgern. Die Vorschläge aus den beiden Vorjahren sind im Kandidaten-Topf für 2013 weiter drin. Dazu zählen die Tauchaer Bernd-Uwe Kramer (TSG), Reinhard Rädler (Internet-Verein) und Wolfgang Pauli (Freiwillige Feuerwehr).

Eine Jury, zu der unter anderem Vertreter der auslobenden Gremien sowie von Vereinen und Verbänden gehören, ermitteln nach einem festgelegten Punktesystem die Besten. Diese erhalten im Rahmen einer Festveranstaltung am 12. April im Eilenburger Bürgerhaus jeweils eine von Jürgen Zich von der Eilenburger Behindertenwerkstatt entworfene Keramik-Uhr sowie 500 Euro.

Das Antragsformular ist beim Amt für Wirtschaftsförderung und Landwirtschaft, Richard-Wagner-Straße 7a, Zimmer 414, 04509 Delitzsch, erhältlich. "Wichtig ist eine ausführliche und aussagekräftige Tätigkeitsbeschreibung der vorzuschlagenden Person", betont Kristina Gehrt, die bei Nachfragen unter der Telefonnummer 0342029881056 Ansprechpartnerin in der Behörde ist.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.03.2013

Kathrin Kabelitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Penetrant zwiebelartiger Gestank, Schaumkronen auf dem Wasser des Kalten Born - Hans-Jürgen Borsitzky kam das bekannt vor, als er diese Zustände im Februar bei einem Spaziergang am Bach bemerkte.

19.05.2015

Noch 23 Tasten des Kawai-Konzertflügels in der Villa Musenkuss sind für einen Betrag von 111 Euro pro Taste symbolisch zu erwerben. "65 der insgesamt 88 Tasten sind weg", verkündete Vereinschef Ulrich Zickenrodt gestern auf Anfrage und zeigte sich von der Resonanz der Ende letzten Jahres begonnenen Spendenaktion überwältigt.

19.05.2015

Zwei ausverkaufte Veranstaltungen, Super-Stimmung im Saal und ein wieder von Witz und Einfällen sprühendes Programm geben den Radefelder Faschings-Rebellen ganz offensichtlich recht: Nicht der Termin ist entscheidend, sondern dass es den hunderten Besuchern wieder einmal gefallen hat.

19.05.2015
Anzeige