Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Kinder lassen sich von Schoko-Muse küssen
Region Schkeuditz Kinder lassen sich von Schoko-Muse küssen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 18.10.2015
Viel Applaus ernteten die Instrumentalisten beim Herbstkonzert der Villa Musenkuss. Doch auch abseits musikalischer Wege ist der Verein unterwegs. Quelle: Foto: privat
Schkeuditz

Eigentlich ist der Schkeuditzer Verein Villa Musenkuss für seine musikalische Früherziehung, für entsprechende Konzerte oder auch Theaterauftritte bekannt. Doch hin und wieder begeben sich die Macher auch auf anderes Terrain. So durften sich jetzt Ferienkinder aus Dölzig von einer Muse ganz aus Schokolade küssen lassen: Die in den Sommermonaten erstmalig in Rahmen des Schkeuditzer Ferienpasses „kreierte“ Schokoladenwerkstatt der Villa Musenkuss wurde jetzt erneut aufgelegt. Unter der Leitung von Kathrin Bender stellten die Kinder mit großer Begeisterung Pralinen her, teilte Vereinschef Ulrich Zickenrodt mit. Auch schokolierte Früchte seien ein Thema gewesen. Mit „geschärftem“ Geschmackssinn mussten die jungen Dölziger bei einem Quizz außerdem diverse Schokoladensorten „blind“ verkosten. Nebenbei ging es beim Schokoladen-Workshop auch um die Herkunft der Kakaobohnen und um deren Verarbeitung. Am Ende des Ferientages konnten alle Kinder das „goldene Schokoladen-Diplom“ der Villa Musenkuss und selbst gemachte Pralinen mit nach Hause nehmen.

Musikalisch wird es, wie jüngst beim Herbstkonzert der Instrumentalisten, am Mittwoch, dem 28. Oktober, auch wieder. Während bei ersterem tolle solistische, wie auch abwechslungsreiche Ensembleleistungen beim Publikum großen Zuspruch und wohlverdienten Applaus fanden, laden Thomas Piontek und Zickenrodt in der nächsten Woche zu einem Mitmachworkshop an der „Königin der Instrumente“ Schüler ein. In der St. Albanus Kirche gilt es für sie, die Orgel von innen und außen zu entdecken. Der Eintritt kostet drei, für Erwachsene sechs Euro.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ist der Landkreis Nordsachsen bei der Suche nach einer weiteren Unterkunft für Asylbewerber über den Tisch gezogen worden? Davon geht zumindest ein  am Dienstagabend ausgestrahlter MDR-Bericht  über ein Haus in der Schkeuditzer Edisonstraße aus

15.10.2015
Schkeuditz Erwin Stache in Schkeuditz zu Gast - Klänge und Licht in rhythmischem Einklang

Wie Toaster aus vergangenen Tagen sahen sie aus, die Geräte, die Erwin Stache am Sonnabendabend bediente und damit Sound und Rhythmus in das historische Straßenbahndepot in Schkeuditz brachte.

11.10.2015
Schkeuditz Regionalplan Leipzig-Westsachsen - Schkeuditz will Nachbesserungen

Beim Regionalverband (RV) Leipzig-Westsachsen laufen die Arbeiten, den eigenen Regionalplan an den Landesentwicklungsplan (LEP), der 2013 neu in Kraft getreten ist, anzupassen. Vier Jahre haben die einzelnen Verbände dafür Zeit. Zu einem ersten Rohentwurf des Planes vom RV Leipzig-Westsachsen äußerte sich Schkeuditz jetzt – einen Tag vor Ablauf der Frist – mit einer durch den Stadtrat beschlossenen Stellungnahme.

08.10.2015