Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Kinderfasching führt auf Reise durch Märchenwald
Region Schkeuditz Kinderfasching führt auf Reise durch Märchenwald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:30 09.02.2010
Anzeige
Schkeuditz

Unter dem Motto „Besuch im Märchenland“ stimmten die Karnevalisten die Kinder entsprechend ein. Und so eröffnete die Märchenerzählerin und Präsidentin des Vereins, Verena Hesse, das bunte Treiben der vielen verkleideten Kinder mit ihrem großen Märchenbuch. Sie wollte das Märchen „Hänsel und Gretel“ vorlesen, fand es aber nicht und die Karnevalisten mussten ihr helfen. Nach dem gleichnamigen Kinderlied und ohrenbetäubendem rufen erschienen Hänsel und Gretel. Die als Prinzessin, Katze, Räuber, Tiger, Pirat, Polizist oder Feuerwehrmann verkleideten Kinder begleiteten Hänsel und Gretel ins Märchenland und passten auf, dass sie sich nicht verirrten. Gemeinsam mit den Märchenfiguren durchstreiften die Faschingskinder den Märchenwald. Dabei besuchten sie auch Dornröschen oder Frau Holle, bei der es eine Schneeballschlacht gab. Beim Froschkönig mussten die Kleinen mit dem Frosch die goldene Kugel suchen; bei Schuster Klaus, der eine goldenen Gans unter dem Arm trug, blieben alle kleben und es entstand eine riesige Polonaise durch den Saal. Das neunjährige Funkenmariechen Alina Pasch tanzte als schöne Schneekönigin für die Kinder und forderte alle auf, mit zu tanzen. Der siebenjährige Jonas Bäumlein, der als Sheriff verkleidet war, sammelte die vielen Bonbons auf der Tanzfläche ein. „Etwas laut“ fand er den Fasching. „Im vorigen Jahr war meine kleine Tanzmaus eine Fledermaus und sie hat sichtlich Spaß an dieser fünften Jahreszeit“, freut sich Diana Voigt. Ihr Tochter, die sechsjährige Sidney, war als Prinzessin verkleidet und hatte ungeduldig auf den Fasching gewartet.  

Heiko Trebs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erste Lösungsansätze in der Papitzer-Lachen-Problematik zeichnen sich ab. Dies ist hauptsächlich auf die Vermittlungsarbeit vom Amtsleiter des Leipziger Stadtforstes, Andreas Sickert, zurückzuführen.

09.02.2010

Bisher haben in diesem strengen Winter die Ellers in Modelwitz noch nicht frieren müssen. Die neuartige Heizungsanlage, für die sie seit einigen Monaten "Versuchskaninchen" spielen, funktioniert tadellos, bestätigt Hausherr Steven Eller.

08.02.2010

Burgspektakel heißt das Thema der 25. Session des Glesiener Karneval Vereins (GKV), welches am Freitag und Sonnabend die Einheimischen mobilisiert hat. 50 Narren führen an beiden Tagen durch das mittelalterliche Programm.

08.02.2010
Anzeige