Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Kindergarten verärgert über Schmierfinken und unvernünftige Hundebesitzer
Region Schkeuditz Kindergarten verärgert über Schmierfinken und unvernünftige Hundebesitzer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 19.05.2015
Schmierereien gleich neben dem Eingang der Kita ärgern auch Leiterin Frances Binner. Rechts ist die vom Kindergarten gestaltete Wand zu sehen. Quelle: Olaf Barth

Selbst an der von uns gestalteten bunten Wand haben sich die Schmierfinken schon vergriffen", sagte gestern Kita-Leiterin Frances Binner. Ihre Anzeigen gegen Unbekannt bei der Polizei hätten bisher nichts gebracht. "Wir appellieren an die Vernunft der Leute und hoffen, dass ein Artikel in der LVZ zur Einsicht beiträgt", meinte die 31-Jährige.

Auch bei Hundebesitzern hofft sie auf Einsicht. Immer mehr Hundehaufen "zieren" den Weg neben der Mauer. Den Fußweg sauber halten muss der Hausmeister. "Was er hier an Hundehaufen wegmachen muss, ist einfach eklig und eigentlich unzumutbar. Wenn er das nicht mehr machen will, kann ich ihn verstehen", sagte Binner. Deshalb heftete sie ein laminiertes Schild an den Laternenmast, doch das wurde von Unbekannten schnell wieder entfernt. "Wir lieben Kinder, wir lieben Hunde, jeder hat das Recht auf eine saubere Umwelt" stand da drauf. Bei der Stadt bat sie um einen Beutelspender für den Hundekot. Doch das sei an der Finanzierung gescheitert. "Jetzt wollen wir einen Spendenaufruf dazu starten", will die Leiterin nicht aufgeben. Und im Internet hat sie bereits ein neues Schild bestellt, diesmal zum Anschrauben.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.12.2014
Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Flughafen Leipzig/Halle sollen künftig in Ausnahmefällen nächtliche Triebwerksprobeläufe auch außerhalb der dafür vorgesehenen Halle durchgeführt werden dürfen.

19.05.2015

Sven Hösel ist erleichtert, sagte er gestern. Seit einigen Tagen ist die frisch asphaltierte Delitzscher Straße in Glesien freigegeben. Der dort ansässige Wirt kann nun wieder sicher sein, dass seine Gäste unproblematisch den Weg zu ihm in den Gasthof Ennewitz finden.

19.05.2015

Dieses Werk wurde in Schkeuditz schon lange nicht mehr oder überhaupt noch nicht aufgeführt: das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Auch am Sonntag gab es das berühmte Stück für Chor, Solisten und Orchester nicht in seiner klassischen Form, sondern in einer abgespeckten, aber wunderbaren Variante für Familien mit Kindern.

19.05.2015
Anzeige