Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Kindergartenkinder bekommen neues Kletterhaus
Region Schkeuditz Kindergartenkinder bekommen neues Kletterhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 18.04.2017
Ein neues Kletterhaus gab es Gründonnerstag für die Glesiener Kita-Kinder. Der Elternbeirat hatte dafür Spenden gesammelt. Quelle: Foto: Roland Heinrich
Glesien

Die Kinder der Kunterbunten Villa in Glesien wurden am Donnerstag mit einem neuen Spielgerät überrascht. Mit viel Spaß präsentierten zwei Erzieherinnen im Hühner-Kostüm das verhüllte, übergroße Osterei. Die Kinder selbst durften dann die Abdeckung entfernen und die Überraschung freilegen, wonach die beiden „Hühner“ sofort auf das Dach des Kletterhäuschens „flogen“.

Dank großzügiger Spenden konnte der Elternbeirat der Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt jenes Kletterhaus besorgen. In der Nacht zuvor hatte es Elternbeiratsvorsitzender Ronny Brömme aus Kassel abholen lassen. „So haben wir auch den Transport gespart“, freute sich Kita-Leiterin Marion Kränkel. Nur kurz habe der Elternbeirat seit März gesammelt und die etwa 3000 Euro für das neue Spielgerät zusammen gehabt. „Das Engagement der Eltern und der Firmen hier ist nur zu loben“, betonte sie.

Den endgültigen Standplatz hat das Kletterhaus indes noch nicht. „Das Haus muss verankert werden und dann kommen noch Bodenplatten aus einem weichen Material an den Aufstellort“, sagte die Kita-Leiterin. Zuvor hatte es am Bestimmungsort einen Natur-Lehrpfad gegeben, der mit den Jahren marode geworden war. „Ich hoffe, dass das Kletterhaus, das ja aus Aluminium ist, lange halten wird“, sagte Kränkel. Bezüglich der vielen Spenden überlegten die Elternbeiräte Nadine und Ralf Tischler sowie Christian Födich am Donnerstag laut, einen Förderverein ins Leben zu rufen. „Spendenquitttungen können wir leider nicht ausstellen“, nannte Nadine Tischler eine Begründung. Ein weiteres Projekt zur Verschönerung der Kita erwähnte deren Leiterin: „Wir sind auf der Suche nach Sprayern, die uns die Wand zum Nachbargrundstück verschönern.“ Vor 15 Jahren war diese zuletzt bemalt worden.

Von rohe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Schkeuditz muss für den geplanten Ausbaus der Ermlitzer Straße im Stadtteil Wehlitz weiter auf Fördergeld hoffen. Denn momentan ist der Fördertopf des Freistaates leer. Einen Zuwendungsbescheid gibt es nur, wenn es die Haushaltslage zulässt, heißt es vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr.

21.04.2017

Der Pilgerverein Kleinliebenau hat Ostern wieder ein ansprechendes Programm in der kleinen Kirche geboten. Angefangen mit der musikalischen Andacht zur Sterbestunde Jesu am Karfreitag, gestaltet vom Pilgerchor unter Leitung von Annette Ludwig und Naomi Kurate an der Friedrich-Gerhardt-Orgel.

18.04.2017

Enbrecher sind am Wochenende in 23 Garagen eines Garagenkomplexes in Schkeuditz eingebrochen. Sie stahlen ein Motorrad, ein Moped, Schlauchboote, Zelte, ein Schweißgerät, eine Feuerschale und anderes.

11.04.2017