Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Kirche Freiroda: Anbau ist fast fertig
Region Schkeuditz Kirche Freiroda: Anbau ist fast fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 22.05.2015
Der Anbau an der Freirodaer Kirche ist neu und nahezu fertig. Am 3. Oktober soll er geweiht werden. Quelle: Roland Heinrich
Anzeige
Freiroda

Die Freirodaerin gehört zu jenen, die die Errichtung des Anbaus in die Hand genommen haben.

Mit eingesammelten Spenden, die am Ende bei rund 30 000 Euro lagen, wurde der Anbau finanziert. Eine nicht unerhebliche Zahl an ehrenamtlichen Arbeitsstunden steckt ebenfalls im Anbau. Er wurde aber nicht etwa einfach an die Kirche gebaut, sondern ersetzt einen ursprünglich existierenden Anbau, der vermutlich in den 1970er Jahren abgerissen worden war. Im nordsächsischen Denkmalamt gebe es noch historische Fotos, die den einstigen Anbau zeigten.

Die Einweihung des Neubaus, der nun auch das alte Portal inklusive einer historischen Tür vor Wettereinflüssen schützt, soll am 3. Oktober stattfinden. Richtig fertig mit dem Bau wollen die Freirodaer im Juli oder August sein, weil dann eine Hochzeit stattfinde.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.05.2015
rohe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mühlstraße in Schkeuditz hat eine Sanierung dringend nötig: Lkw poltern mit Geschepper die kurvenreiche Piste entlang beziehungsweise quetschen sich an manchen Stellen aneinander vorbei.

22.05.2015

Von nah und fern waren die Gäste zum Glesiener Dorffest gekommen und waren dort Zeuge von sprichwörtlichem Jubel, Trubel und von Heiterkeit. Ganze vier Tage feierte der Ort und kam in diesem Jahr mit einigen Neuerungen daher.

20.05.2015

Schwere Geschütze sollen auf der nächsten Stadtratssitzung in Schkeuditz in Form eines Beschlusses aufgefahren werden: Die Stadträte sollen am Donnerstag den Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) dazu ermächtigen, gegen eine eventuelle Genehmigung der vom Flughafen Leipzig/Halle beantragten luftrechtlichen Änderung, klagen zu dürfen.

20.05.2015
Anzeige