Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Kirche erhält auch rote Farbe
Region Schkeuditz Kirche erhält auch rote Farbe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 26.09.2012
Noch wird an der Glesiener Kirche der Unterputz aufgebracht. Doch schon bald soll nach gotischem Vorbild auch Farbe an die Kirche kommen. Quelle: Roland Heinrich
Anzeige
Glesien

Jetzt bescheinigte auch Diplom-Restaurator Stefan Reuther der Kirche eine Sonderstellung.

„Bei der Glesiener Kirche konnten wir aufeinanderfolgend zwei sehr alte Bauphasen registrieren. Beide sind noch vor der Gotik im romanischen Baustil ausgeführt. Das ist schon ungewöhnlich“, äußerte sich der Restaurator erstaunt darüber, dass schon so früh eine Erweiterung der Kirche – denn darum handelte es sich – erfolgte. Die beiden Bauphasen sind einmal im 12. Jahrhundert und einmal im 13. oder frühen 14. Jahrhundert einzuordnen. Besonders bemerkenswert findet Reuther ein romanisches Rundbogenfenster an der Südseite des Turms. Vielmehr ist es das Kapitel einer Säule in der Fenstermitte, welches für seine Begeisterung sorgt...

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Mittwoch-Ausgabe der LVZ.

 

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Man muss verrückt sein“, bringt es Peter Schilde auf den Punkt: Das Mitglied der Interessengemeinschaft (IG) Modellbahn Schkeuditz bastelt oder besser friemelt an der Anlage der Schkeuditzer seit neun Jahren.

24.09.2012

Der Herbst hat gerade begonnen, der Winter wird nicht lange auf sich warten lassen, da hieß es am vergangenen Wochenende schon, an das kommende Frühjahr und den Sommer zu denken.

24.09.2012

Zeitgleich drei Aktionen bestritten gestern die Hortkinder der Kindereinrichtung der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Glesien. Das Recht auf einen Krippenplatz, die Prüfung der Menschenwürde in Pflegeheimen und eine Videokamera spielten dabei eine Rolle.

21.09.2012
Anzeige