Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Kirmes lockt Hunderte nach Radefeld
Region Schkeuditz Kirmes lockt Hunderte nach Radefeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 06.11.2017
Anzeige
Radefeld

Wie in jedem Jahr strömten am Sonntag wieder ganze Familienverbände aus Radefeld und Umgebung zur Sport- und Festhalle des Dorfes, um sich dort bei der Kirmes zu amüsieren. Während drinnen die Bläser der Delitzscher Musikanten vor ihrer großen Fanschar zum Frühschoppen aufspielten, machten sich draußen die kleinen Piloten für das 13. Seifenkistenrennen im Ort fertig. „Diesmal haben wir leider nur zwei Fahrzeuge am Start. Mindestens fünf waren gemeldet, aber das Wetter hat wohl einige vom Kommen abgehalten“, sagte Hans-Joachim Honal bedauernd. Der 66-Jährige kommentierte mit dem Megafon das Geschehen an der rund 100 Meter langen Rennstrecke. Fünf Kinder stiegen abwechselnd in die Kisten, die von den Papas kräftig angeschoben wurden. Danach mussten die Jungs nur noch sicher lenkend in das Ziel rollen. Am schnellsten gelang das Niklas Braunsdorf mit 41,3 Sekunden vor Lukas Braun (44 Sekunden), beide waren im „Blauen Boliden“ unterwegs. Die Piloten im beeindruckenden „Silberpfeil“ waren aber nur wenige Sekunden langsamer. „Ein schönes Fest, wir sind mit der Resonanz zufrieden“, sagte Ortsvorsteherin Birgit Gründling. Der Ortschaftsrat hatte zusammen mit dem Radefelder SV die Kirmes organisiert. Zum Programm gehörte auch ein Auftritt der Radefelder „Faschings-Tanzmäuse“. Bei der Prämierung der größten Kürbisse war der siebenjährige Niklas Braunsdorf als Drittplatzierter erneut auf dem Treppchen. Gewonnen hat sein Opa Lothar vor Anja Seiffert.

Von Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für seine jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr Schkeuditz erhielt Axel John jetzt die Bürgermedaille der Flughafenstadt. Der 68-Jährige war zu Tränen gerührt und sehr dankbar für diese Ehrung.

05.11.2017

Einmal im Jahr zieht Stadtwehrleiter Uwe Müller vor den Schkeuditzer Stadträten Bilanz über die zurückliegende Arbeit. Auch im jüngsten Bericht findet der Feuerwehrchef zu dem einen oder anderen Thema kritische Worte.

05.11.2017

Die neue Ausstellung im Stadtmuseum Schkeuditz beschäftigt sich mit der Historie der Firma Maschinen- und Apparatebau (MAB). Fotos und Zeitdokumente sollen einen Einblick in die Produktion und den Einfluss des Werkes auf die Stadtentwicklung geben.

05.11.2017
Anzeige