Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz „Komplette Räumung nicht möglich“
Region Schkeuditz „Komplette Räumung nicht möglich“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 14.11.2011
Anzeige
Schkeuditz

Und die Stadträte im Technischen Ausschusses gaben darüber hinaus per Beschluss grünes Licht für die Änderungen im Winterdienst 2011/2012.

Vor der Abstimmung über die aktualisierte Winterdienstordnung mit dem erweiterten Räum- und Streuplan gab es noch eine kurze Auswertung des Winterdiensteinsatzes in der vergangenen Saison. Auf insgesamt 53,5 Kilometer Straßenlänge musste geräumt werden. Rund 207 000 Euro kostete der Kampf gegen Schnee und Eis, rund 6000 Euro mehr als noch 2009/2010.

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstag-Ausgabe der LVZ.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Es müsste eigentlich regnen“, beginnt Wieland Meinhold seine Ausführungen in der Altscherbitzer Kirche. Doch der Sonnabend gibt sich ganz anders, anders als es im November die Regel ist.

14.11.2011

Ein 240 Meter langes B 186-Teilstück wird momentan von der Landestalsperrenverwaltung (LTV) wieder neu hergestellt. Im Zuge der Deichsanierung musste es weggerissen und eine Umleitungsstraße angelegt werden.

12.11.2011

Die Landestalsperrenverwaltung (LTV) beabsichtigt für die Sanierung des Luppedeiches um Kleinliebenau die Ortsstraße Zum Luppedamm zu nutzen. Dies ist von der Stadt Schkeuditz aus Rücksicht auf die Anwohner und in Anbetracht des Zustandes der Straße verwehrt worden.

10.11.2011
Anzeige