Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Konzert-Reigen in Schkeuditz

Villa Musenkuss präsentiert ihr Programm Konzert-Reigen in Schkeuditz

Der Schkeuditzer Verein Villa Musenkuss bereichert nun bereits seit einem Vierteljahrhundert die Kultur-Szene der Parthestadt und kümmert sich vielfältig um den Nachwuchs. Eine Festwoche gibt es nicht, dafür wieder ein Programm voller Konzert-Höhepunkte.

Villa-Musenkuss-Chef Ulrich Zickenrodt (Mitte) präsentiert mit Partnern die Konzerthöhepunkte der kommenden Kultursaison

Quelle: Roland Heinrich

Schkeuditz. Eine Festwoche aus Anlass des 25-jährigen Bestehens des Schkeuditzer Vereins Villa Musenkuss wird es nicht geben. „Wir sind mit den 150 bis 200 Kindern und Jugendlichen, die wir wöchentlich in unseren Veranstaltungen und Kursen betreuen, sehr gut ausgelastet“, begründete Vereinschef Ulrich Zickenrodt. Diese Woche präsentierte er allerdings die Konzerthöhepunkte der kommenden Kultursaison, die locker eine Festwoche füllen würden.

Diese Saison startet am 4. September mit dem Sommerkonzert des Vereins-Chores „Molto Vocale“ in der Albanuskirche und mündet am 8. Januar im ebenfalls 25. Neujahrskonzert im Marmorsaal des Mitteldeutschen Modezentrums. „Wir dürfen in Schkeuditz die ersten beiden Solisten der Oper Halle, Romelia Lichtenstein und Ki-Hyun Park, in Schkeuditz begrüßen. Außerdem wird mit Michael Wendeberg ein neuer Dirigent und Moderator vor Ort sein, von dem die Staatskapelle Halle sehr angetan ist“, erwähnte Zickenrodt. Die Partnerschaft mit der Sparkasse sei besiegelt, sodass der Vereinschef hoffe, wieder an die 900 Karten verkaufen zu können.

Neu im Musenkuss-Programm ist die Fotoausstellung „Ich sehe was, was du nicht siehst!“, die Ende September im Straßenbahndepot präsentiert wird. Kinder sind dafür vier Wochen durch Schkeuditz gezogen und haben tausende Fotos geschossen. Zu diesen Fotos, die gerade thematisch geordnet werden, sollen Ideen entwickelt werden und Geschichten oder Lieder entstehen. Zwei Schülerkonzerte sollen im Rahmen dieses Projektes stattfinden.

Am 10. Dezember dann wird in der Albanuskirche Bachs Weihnachtsoratorium auseinandergenommen: „Wir wollen die Geschichte des Oratoriums hinterfragen und übersetzt für die heutige Jugend neu erzählen“, sagte Bernhard Prokein. Von ihm stammt die Idee zu dem Familienkonzert für fünf- bis „99-jährige“ Kinder. Einen Herrnhuter Weihnachstern mit 1,50 Meter Durchmesser habe er bei der Vorstellung seines Projektes von der Firma zur Dekoration erhalten.

Kartenreservierung: Tel. 034204 69555 oder villa-musenkuss@onlinehome.de

Von Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr