Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Konzert im Airport ist Besucher-Magnet
Region Schkeuditz Konzert im Airport ist Besucher-Magnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 01.12.2016
Etwa 400 Besucher waren zum Adventskonzert auf den Flughafen gekommen. Das bot erstmals auch Tanzeinlagen. Quelle: Foto: Michael Strohmeyer
Anzeige
Schkeuditz.

Zahlreiche Ensembles und über 400 Gäste folgten jetzt der Einladung des Flughafens Leipzig/Halle zum 13. Adventskonzert. Der vorweihnachtliche Musik-Nachmittag im zentralen Check-in-Bereich gehört für viele Kulturfreunde in Schkeuditz und darüber hinaus bereits zum festen Bestandteil des Veranstaltungskalenders. Denn die zu hörenden Ensembles haben sich hier und bei vielen anderen Auftritten über die Jahre einen exzellenten Ruf erarbeitet und begeistern ihr Publikum, wie zum Beispiel der Chor der Schkeuditzer „Art Kapella“ oder der Glesiener Chor Arion. Auch der Frauenchor Wolteritz, die Männerchöre Ermlitz und Zwintschöna sowie die Chorgemeinschaft Poritzsch wissen mit ihren Liedern zu überzeugen. Aus Lissa sorgten die St. Michaelis-Bläser sowie aus Wiedemar die Tanzgruppe „Cisum & Tanzart“ für weitere künstlerische Facetten in diesem zweieinhalbstündigen und von Kai Schuhmann moderierten Konzert. Flughafen-Seelsorgerin Ines Schmidt erinnerte an jene, denen es nicht so gut geht. Die Pfarrerin bat deshalb die Zuhörer um Spenden. Das Geld soll der Delitzscher Tafel zugute kommen.

Von mey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Horst Winkler verabschiedet sich die nächste Führungsfigur aus dem Landratsamt Nordsachsen. Nach 25-jähriger Tätigkeit in der Behörde. Im Interview spricht der Fan vom FC St. Pauli über die dritte Halbzeit in seinem Leben und das Leben während und nach der Arbeit.

30.11.2016
Wurzen Sparfüchse, Partygänger, U-Hosen-Muffel - Von Leipzig in die Region: Wer sitzt neben mir in der S-Bahn?

Wie hoch ist die Chance in der mitteldeutschen S-Bahn unter 100 Fahrgästen einen Millionär mit tadellosem Lächeln anzutre­ffen, der sich für einen miesen Küsser hält? Ziemlich gering, wie unsere Statistik zeigt. Wer ist Ihr Sitznachbar im Zug? Wir haben die (rein theoretische) Antwort.

28.11.2016

Kaum noch Platz ist an den Wänden im Flur der Schkeuditzer „Schillerstuben“. Urkunde um Urkunde zeugt dort nämlich von der Qualität des Gourmet-Restaurants. Jetzt kommt eine weitere hinzu. Von 20 möglichen Punkten bekamen die Schkeuditzer 14.

30.11.2016
Anzeige