Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Konzerte, Ausstellung und Herbstmarkt warten auf Besucher

Denkmaltag in Schkeuditz Konzerte, Ausstellung und Herbstmarkt warten auf Besucher

Zum Denkmaltag am Sonntag wartet Schkeuditz mit einigen Veranstaltungen auf. Gästen werden in der Stadt und in den Ortsteilen Glesien und Kleinliebenau erwartet ...

In Begleitung kann die alte Schule in Glesien am Denkmaltag in Augenschein genommen werden. Im benachbarten Pfarrhof gibt es einen kleinen Herbstmark, den die Mitglieder des Vereins „Lebendiges Glesien“ ausrichten.

Quelle: Roland Heinrich

Schkeuditz. Zum Denkmaltag am Sonntag wartet Schkeuditz mit einigen Veranstaltungen auf. Vielmehr sind es Schkeuditzer Vereine und Einrichtungen, als die Kommune selbst, die am Sonntag Besucher und Gäste laden. So ist das Stadtmuseum in der Mühlstraße 50 am Sonntag wie in den Vorjahren geschlossen.

Offen ist allerdings die Altscherbitzer Kirche. Dort sind Besucher zwischen 10 und 13 Uhr zum Gottesdienst und zu einer Ausstellungseröffnung eingeladen. Themen der Martin-Luther-Ausstellung sind unter anderem die Geschichte der Frauen in der Reformationszeit, Luthers Mitreformatoren sowie die weltweite Ausbreitung des Protestantismus. Die Ausstellung der Poster, die die Auswirkungen der Reformation bis in die heutige Zeit beleuchten, ist nach der Eröffnung am Sonntag auch noch die beiden kommenden Mittwoche, jeweils von 17.30 bis 19 Uhr, oder nach telefonischer Absprache unter 034204 874651 zu besichtigen.

An gleicher Stelle, in der Kirche des Sächsischen Krankenhauses Altscherbitz, beginnt um 16 Uhr das Konzert des Sächsischen Kammerchors Leipzig. Der Leipziger Konzertchor, dessen Schirmherr Peter Schreier ist, betrachtet die besondere Pflege geistlicher Musik als eine Hauptaufgabe, heißt es in einer Mitteilung. Die künstlerische Leitung des Konzertes übernimmt Dirigent Fabian Enders. Der Eintritt ist frei.

Im Ortsteil Glesien lädt der Verein „Lebendiges Glesien“ auf den Pfarrhof gegenüber der Kirche ein. Wie Orts- und Vereinschefin Ute Mähnert mitteilte, werde es dort unter anderem Informationen zum richtigen Füttern der Wintervögel geben. „Wer Interesse hat, kann natürlich geschichtliches zur Kirche oder zur alten Schule erfahren“, sagte Mähnert. Letzteres Gebäude, das sich direkt neben dem Pfarrhof befindet, will der Verein erhalten und sanieren (die LVZ berichtete). In Begleitung könne die alte Schule auch innen besichtigt werden. Als eine erste Sammelaktion für das historische Schulgebäude können der Kuchenbasar, ein kleiner Herbstmarkt und eine Pflanzenbörse bezeichnet werden. Die Einnahmen kommen dem Vorhaben des aktuell 15 Mitglieder zählenden Vereins zugute. „Die Kirche ist natürlich auch geöffnet“, ergänzte Mähnert.

Auch im Süden von Schkeuditz, im Ortsteil Kleinliebenau, sind am Denkmal-Sonntag Gäste willkommen. Die erwartet in der sanierten Rittergutskirche ab 16 Uhr ein einmaliges Klangerlebnis mit Keyboard, Saxophon, Schlagzeug und ein paar ungewöhnlichen Instrumenten: Klangprojekt Leipzig improvisiert seit 20 Jahren in Kirchenräumen. Seit 2005 sind die drei Musiker Thomas Kempe (Saxophon, Didgeridoo, Trompete, Flöte, Percussion), Andreas Schemmel (Schlagzeug, Didgeridoo, Percussion) und Thomas Feist (Keyboards, Synthesizer) auch regelmäßig in Kleinliebenau zu hören – immer sind es einmalige, weil improvisierte Klangerlebnisse. Ungewöhnlich wird es durch die Instrumente: Trompete, Plastiktüte, Schlitztrommel, Elefantenglocke, Flöte oder Grabvasen-Didgeridoo. Der Kultur- und Pilgerverein, der zum Konzert einlädt und keinen Eintritt verlangt, bittet jedoch um eine Spende für Musiker und Kirche.

Von Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

22.09.2017 - 10:27 Uhr

Die Stadtliga Leipzig geht am kommenden Wochenende in ihre sechste Runde. Den Auftakt macht die Partie zwischen der Sachsenliga-Reserve des SSV und den Lok-Kickern. Die Elf vom Trainerduo Klinger/Mißlitz möchte nach drei Pleiten in Serie dabei endlich wieder punkten.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr