Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Künzel-Fotos erzählen von früherem Schkeuditz
Region Schkeuditz Künzel-Fotos erzählen von früherem Schkeuditz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 22.06.2016
Im Stadtmuseum Schkeuditz ist momentan eine Ausstellung mit Fotografien des vor zehn Jahren gestorbenen Martin Künzel zu sehen. Quelle: Foto: Roland Heinrich
Anzeige
Schkeuditz

Das alte Kulturhaus auf dem Markt, die alte Schwimmhalle, das Stadtbad oder eine Stadtvilla, die im einstigen Loch – dem heutigen Rathaus-Carree – gerade dem Abrissbagger geopfert wird, all diese nicht mehr existierenden Gebäude sind auf Fotografien verewigt, die Martin Künzel bis zu seinem Tod vor jetzt zehn Jahren aufgenommen hatte. Zu sehen sind die Fotos seit Mittwoch im Stadtmuseum Schkeuditz in der Mühlstraße 50. Etwa zehn Besucher waren zur Ausstellungseröffnung gekommen. Die Ausstellung soll bis September zu sehen sein.

Martin Künzel hat als Autodidakt mit der Fotografie begonnen. „Er war immer auf der Suche nach einem Motiv und wollte mit seinen Fotografien auch immer eine Aussage transportieren“, sagte Museumsleiter Hans Neubert bei der Eröffnung. Auch wenn der Anlass der Ausstellung ein trauriger sei, zeigten die Fotografien doch auch ein Stück der Persönlichkeit Künzels. „Ich möchte mich für die Möglichkeit bedanken, die Fotos meines Sohnes hier zeigen zu dürfen“, sagte die Mutter Andrea Künzel mit erstickender Stimme. „Martin war ein aufgeschlossener und aktiver Junge, der noch viel vorhatte. Leider blieb ihm das nicht vergönnt“, erwähnte sie. Schwer sei es ihr und ihrem Mann gefallen, aus den vielen Fotos, die auch immer mit Erinnerungen verbunden seien, auszuwählen.

Zu den Gästen der Ausstellung zählte mit Erik Sperling auch ein langjähriger Schulfreund und späterer Mitbewohner von Martin Künzel. „Ich finde es gut, dass die Fotos hier gezeigt werden“, sagte der Schkeuditzer. Er hatte mit der Fotografie ein mit Martin Künzel gemeinsames Hobby und ist heute beruflich Einzelhändler für Fototechnik.

Von Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Schkeuditz Stadträte vergeben Straßennamen - Schkeuditz erinnert an Flughafen-Architekten

Im Umfeld des Flughafens Leipzig/Halle wird jetzt an zwei Architekten erinnert, die mit der Geschichte des Airports verbunden sind: Paul Thiersch und Hans-Wittwer. Während ersterer neu im Straßenbild auftaucht, erfährt die Hans-Wittwer-Straße eine Verlängerung

22.06.2016

Komplett ausgebrannt ist am Montagmorgen ein Transporter an der A9 bei Schkeuditz. Beim Abfahren von der Autobahn ging der Wagen plötzlich in Flammen auf. Die Insassen einer Firma aus Sachsen-Anhalt konnten sich retten.

20.06.2016
Schkeuditz Ford brennt vollständig aus - Erneut Brandstiftung in Schkeuditz

Die zweite Nacht hintereinander musste die Schkeuditzer Freiwillige Feuerwehr zu einem Brand ausrücken. Diesmal stand ein Ford Focus in Flammen. Die Polizei geht erneut von Brandstiftung aus.

15.06.2016
Anzeige