Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Kultur und Pilgern
Region Schkeuditz Kultur und Pilgern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 19.05.2015
Breit aufgestellt, wie kürzlich die Thomaner in der Rittergutskirche, ist auch der Kultur- und Pilgerverein beim Kulturangebot. Quelle: Michael Strohmeyer

Ein vor kurzem gegründeter Chor ergänzt die Vereins-Aktivitäten - und sucht nach einem Namen.

Eine breite Palette an musikalischen oder literarischen Veranstaltungen ist der Verein bestrebt, anbieten zu können. "Dabei wollen wir einerseits gewachsene Verbindungen beibehalten. Andererseits liegt es uns auch am Herzen, jungen und noch unbekannten Künstlern eine Bühne zu geben", sagte Matthias Caffier, der bei den Kultur-Pilgern für die kulturellen Veranstaltungen zuständig ist. So gehöre die ­Capella Via Regia, die in der Rittergutskirche drei bis vier Konzerte pro Jahr gebe, zum Künstlerstamm. Zum ersten Mal dagegen sind Ende Juni zwei Ureinwohner Amerikas zu Gast, die auf ihrer Deutschland-Tournee mit indianischem Folk auch in Kleinliebenau Station machen werden. Hervorheben möchte Caffier außerdem eine Lesung mit Bernd-Lutz Lange Ende August und den Auftritt von Martin Petzold im Oktober. "Die kulturellen Veranstaltungen sind aber nur ein Teil des Angebots", sagte er und wies auf die Reihe "Anders unterwegs" hin.

Jene Reihe, die anders als die Konzerte und Lesungen, sonnabends stattfindet, stellt ungewöhnliche Reisen vor. "Das muss nicht immer eine Pilgerreise sein", sagte Caffier. Obwohl die Zahl der Pilgergäste, die die Kirche im angebauten Quartier registrieren konnte, dies rechtfertigen würde: "Im Jahresdurchschnitt haben wir 250 Pilger zu Gast." Nein, "Anders unterwegs" ist für all jene offen, die besondere Reiseberichte geben können. Interessenten sollten sich bei Vereinsmitglied Alexander Wolza melden.

"Nicht vergessen wollen wir, dass wir eine Kirche nutzen. Deshalb praktizieren wir auch die Ökumene. Im Idealfall mit gemeinsamen ökumenischen Veranstaltungen", sagte Caffier. Man wolle aber nicht predigen, sondern kommunizieren. Dies sei vor und nach den Veranstaltungen auf dem Kirch-Vorplatz immer möglich.

Der neue Chor unter Leitung von Annette Ludwig suche übrigens noch hauptsächlich männliche neue Mitglieder und sei momentan in der Namensfindung.

www.kulturpilger.de

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.05.2014
Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heute vor fünf Jahren wurde am Sächsischen Krankenhaus (SKH) Altscherbitz das in Mitteldeutschland erste Früherkennungszentrum (FEZ) für beginnende Psychosen gegründet, das nicht an eine universitäre Einrichtung angeschlossen ist.

19.05.2015

Taucha gehört zu den Gemeinden in Deutschland, die jetzt beim LTE-Ausbau der Telekom mit dabei sind. Das geht aus einer Mitteilung des Unternehmens hervor. Der Vorteil: Ab sofort könnten die Bürgerinnen und Bürger in Taucha ihre Fotos, E-Mails und Musikdateien einfach über die Luft und in ähnlich hohem Tempo wie im Festnetz verschicken.

19.05.2015

Die Schkeuditzer Modellbahntage hatten am Wochenende einiges zu bieten. Ob Sonderausstellung im Stadtmuseum, Ausfahrten mit einem historischen Bus oder die Präsentation mehrerer Modell-Anlagen im Straßenbahndepot - der Andrang war groß.

04.05.2014
Anzeige