Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Kurator Gerd W. Fiedler sagt ade
Region Schkeuditz Kurator Gerd W. Fiedler sagt ade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 22.12.2011
Mit Beifall, Blumen und Geschenken wird Kurator Gerd W. Fiedler (Mitte) von Mitgliedern und Freunden des Art-Kapella-Vereins verabschiedet. Quelle: Michael Strohmeyer
Anzeige
Schkeuditz

Fiedler. Nach 23 Ausstellungen in der Kunstkapelle auf dem alten Friedhof wendet sich der beliebte und kompetente Kunsthistoriker nun anderen Aufgaben zu.

 „Ich werde die Art Kapella jedoch nie aus dem Blick verlieren“, versprach er unlängst im Rahmen seiner feierlichen Verabschiedung. Als Kurator der kleinen Schkeuditzer Galerie-Perle an der Teichstraße ist der 66-Jährige fünf Jahre lang nicht nur als Laudator bei Ausstellungseröffnungen aufgetreten, sondern auch als sachverständiger Gesprächspartner bei den zahlreichen, die Ausstellungen begleitenden Treffen des Kunstkreises. Denn dort wurde im Detail noch einmal über die Werke und deren Machart gefachsimpelt. Die abwechslungsreichen und hochwertigen Ausstellungen sorgten für genügend Gesprächsstoff.

Zum Abschiednehmen in geselliger Runde erschienen zahlreiche Weggefährten und Künstlerfreunde Fiedlers. Viele dankten dem Laudator mit Geschenken für seine humorvollen Reden, sein organisatorisches Engagement für die Kapelle und seine Begeisterung für die Kunst. So beschenkte das Ehepaar Kuhnt als Nachlassverwalter von Heinz Mutterlose den Ungarn-Fan Fiedler mit einem Bild von Budapest, und die Witwe des Künstlers Hans Schulze brachte ein Werk ihres Mannes mit. Klaus König hielt eine amüsante Laudatio auf Gerd W. Fiedler und auf den Wein, den er ihm schenkte.

Sehr zur Freude des Kurators und aus Anlass der aktuellen Ausstellung waren zu dem Ereignis neben dem Fotografen Armin Kühne auch Gäste in historischen Uniformen aus der Zeit der Völkerschlacht erschienen. Vom Art-Kapella-Verein erhielt der Lithografie-Freund Fiedler einen Kunstdruck als Dankeschön.

Den Bereich „Bildende Kunst“ in der Art Kapella übernimmt jetzt Petra Kießling. Die Geschäftsführerin des Bundes Bildender Künstler Leipzig ist seit November 2011 wieder Vorstandsmitglied des Vereins und will sowohl die Regelmäßigkeit und Vielseitigkeit der Ausstellungen als auch die Kunstkreise fortführen.

r.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ende dieses Jahres läuft die Zusammenarbeit der Helios Klinik und des Sächsischen Krankenhauses (SKH) Altscherbitz im Bereich der Radiologie aus. Durch die neuen Container-Module an der Helios Klinik, in denen nun die eigene Radiologie untergebracht wird, ist dies auch äußerlich erkennbar (LVZ berichtete).

22.12.2011

Nach dem jüngsten Urteil des Leipziger Amtsgerichtes zugunsten des in Wiedemar geplanten Fabrikverkaufs erscheinen ähnliche Pläne der Schkeuditzer Stadtverwaltung immer unrealistischer.

20.12.2011

Mit einer kleinen Feierstunde wurde gestern im Schkeuditzer Polizeirevier der Bürgerpolizist Heinz Missana im Beisein von Kollegen herzlich in den Ruhestand verabschiedet.

20.12.2011
Anzeige