Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lärmschutz soll Beachtung finden

Lärmschutz soll Beachtung finden

Bereits beim ersten Entwurf des Landesentwicklungsplans (LEP) vom Freistaat hatte die Flughafenstadt einige Änderungswünsche. Die sind nur zum Teil berücksichtigt worden.

Schkeuditz. Jetzt forderte der Stadtrat, die Änderungswünsche erneut abzuschicken.

„Der Verkehrsflughafen Leipzig/Halle ist für den interkontinentalen Luftverkehr bedarfsgerecht weiter zu entwickeln“, heißt es im überarbeiteten Entwurf des Landesentwicklungsplans, welcher momentan vielerorts eingesehen werden kann – in Schkeuditz verweist man auf das Internet. Erwähnter Punkt sollte auf Anregung der Bürgerinitiative (BI) Gegenlärm und nach Forderung der SPD-Fraktion im Stadtrat um „unter strikter Beachtung des aktiven und passiven Lärmschutzes für die Anwohner“ ergänzt werden (die LVZ berichtete). Diese Forderung unterstrich jetzt erneut Stadtrat Jens Kabisch (SPD). Hintergrund: Der Stadtrat wird eine Stellungnahme nicht neuerlich beschließen, da dessen nächste Sitzung erst am 13. Januar stattfindet, eine Stellungnahme der Stadt aber bis zum 11. Januar beim Sächsisches Staatsministerium des Innern eingehen muss.

Die jetzige neuerliche Forderung, die Ergänzung an jener Passage in der Stellungnahme mit aufzuführen, erhielt Zustimmung unter den Stadträten. Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) sicherte diese Aufnahme auch zu. Zuvor hatte sich BI-Sprecher Peter Haferstroh an die Stadträte gewandt: „Der Flughafen sollte schon bei den Erweiterungsbauten zu effektivem Lärmschutz gezwungen werden. Wir erwarten von der Stadtverwaltung und den Stadträten, dass sie die Missachtung durch die Bearbeiter des Landesentwicklungsplanes nicht einfach hinnehmen“, äußerte er. Dabei wolle die BI nicht an der Erweiterung des Flughafens an sich rütteln. Das sei sein gutes Recht. Vielmehr ginge es der BI darum, dass nicht erst gebaut wird, um dann festzustellen, dass Dezibel-Werte überschritten werden.

Gegenwärtig werde der Entwurf des LEP in der Stadtverwaltung ausgewertet und bearbeitet. „Im Technischen Ausschuss am 8. Januar soll das Thema behandelt werden“, informierte jüngst Stadtsprecher Helge Fischer.

Zum Flughafen heißt es im LEP weiter, dass zu dessen Entwicklung die Betriebsflächen und Abfertigungseinrichtungen bedarfsgerecht bereitzustellen sind. Bei einem Wachstum würden Anpassungen und Erweiterungen im Umfeld des bestehenden Terminals erforderlich möglich werden. Im geänderten LEP-Entwurf neu aufgenommen wurde dieser Abschnitt: „Der Flughafen Leipzig/Halle soll sich zu einem europäischen Frachtdrehkreuz entwickeln. Für den Frachtverkehr sind die Planungen so ausgelegt, dass zirka 1,75 Millionen Tonnen umgeschlagen werden können. Dafür sind beispielsweise Rollbahnen, Vorfelder und Abfertigungseinrichtungen bedarfsgerecht bereitzustellen“. Im vergangenen Jahr lag das Frachtaufkommen des Flughafens bei rund 760 000 Tonnen. In diesem Jahr wird diese Zahl übertroffen werden.

„Darüber hinaus soll Luftfracht auf die Schiene verlagert (Air Cargo Express) und Leipzig/Halle mit anderen Flughäfen besser vernetzt werden“, heißt es im LEP weiter. Ein entsprechender Gleisanschluss ist in diesem Jahr fertiggestellt worden (die LVZ berichtete).

Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
Schkeuditz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 81,47 km²

Einwohner: 17.587 Einwohner (April 2017)

Bevölkerungsdichte: 216 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04435

Ortsvorwahlen: 034204, 034205, 034207

Stadtverwaltung: Rathausplatz 3, 04435 Schkeuditz

Ein Spaziergang durch die Region Schkeuditz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

17.11.2017 - 15:46 Uhr

Nordsachsenliga: Wacker Dahlen beim Vorletzten gefordert, Oschatz kann in der Kreisliga die Rote Laterne abgeben.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr