Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Lars Kirchhoff zeigt „Gemischtes“
Region Schkeuditz Lars Kirchhoff zeigt „Gemischtes“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 28.11.2011
Lars Kirchhoff mit einem, den Schkeuditzern wohlbekannten Aquarell-Motiv: der Torturm zu Wehlitz. Quelle: Roland Heinrich
Anzeige
Schkeuditz

So ist auch der Titel der Schau, die um 15 Uhr im Finanzberaterbüro der Deutschen Bank, Rathausplatz 1a, eröffnet wird.

„Es dürfte die inzwischen siebente Ausstellung sein“, sagte Lars Kirchhoff, der – heute 70-jährig – erst vor zehn Jahren mit dem Malen begann. „Aus einer Laune heraus hatte ich, als ich zu meiner Tätigkeit im Rentenalter befragt wurde, damals leichtsinnig geantwortet: ,Dann male ich eben‘“, berichtete Kirchhoff. „Kurz darauf bekam ich entsprechende Utensilien zu meinem 60. Geburtstag. Ich war zunächst erschrocken und es hat ein Jahr gedauert, bis ich diese Geschenke auch einsetzte“, sagte der Schkeuditzer schmunzelnd. Inzwischen seien an die 200 Bilder zusammengekommen. „Nun, nicht jedes ist ein Meisterwerk“, gab er bescheiden Preis...

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstag-Ausgabe der LVZ. 

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der weihnachtlich-anheimelnde Sawatzke-Hof hat Kultstatus, weit über die Grenzen von Hayna hinaus. So bahnten sich von Sonnabendnachmittag bis zum Abend gut 600 Besucher den Weg auf den prachtvoll hergerichteten Dreiseitenhof.

28.11.2011

Eichhörnchen und Kaninchen könnten wohl unterschiedlicher nicht sein. Und doch haben sie etwas gemeinsam: Das Zauberwort heißt Feh. Es umschreibt die Farbgebung einer speziellen Langohrenzucht aus dem Hause Marburger.

28.11.2011

Europaweit agiert die Firma inzwischen von insgesamt sechs Standorten, in Deutschland, den Niederlanden und Frankreich. „Wir ­vermieten mobile Lagertanks für die temporäre Zwischenlagerung von Flüssigkeiten und Schlämmen“, informierte der Ni

25.11.2011
Anzeige