Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Leipziger Antrag von Fluglärmkommission abgelehnt
Region Schkeuditz Leipziger Antrag von Fluglärmkommission abgelehnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 19.05.2015

Mehrheitlich folgte die FLK etwa der von der Stadt Halle beantragten Modifizierung der Abflüge nach Norden bei Betriebsrichtung West und empfahl der Deutschen Flugsicherung (DFS) die entsprechende Umsetzung. Damit sollen zukünftig östliche Stadtteile von Halle vom Fluglärm entlastet werden, ohne Gemeinden im Saalekreis zusätzlich zu belasten. Entsprechende Abstimmungen zwischen der Stadt Halle und den Gemeinden hatte es im Vorfeld der gestrigen Sitzung gegeben (die LVZ berichtete).

Den Antrag der Stadt Leipzig auf Aussetzung der kurzen Südabkurvung lehnte die Kommission mehrheitlich ab: Das Bundesverwaltungsgericht habe in einem Urteil im Dezember über die Zulässigkeit der Klage eines Umweltverbandes gegen dieses Flugverfahren entschieden, ohne eine inhaltliche Entscheidung über die Rechtmäßigkeit zu treffen. Das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung informierte zum Verfahrensstand und legte seine Rechtsposition dar. Eine Aussetzung im Vorgriff auf die Sachentscheidung des sächsischen Oberverwaltungsgerichts konnte die Kommission nicht befürworten, heißt es in einer Mitteilung vom gestrigen Abend.

Die Gemeinde Schkopau zog nach eingehender Diskussion ihren Antrag auf Betriebsuntersagung für die Luftfahrzeuge AN 12 und AN 26 zurück.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 20.03.2014
Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ab heute werden im Landkreis Nordsachsen die Angebote zum Betreiben von drei neuen Asylbewerberunterkünften ausgewertet. Eines der Objekte befindet sich im Dölziger Gewerbegebiet (die LVZ berichtete).

19.05.2015

Die hohe Wertschätzung, die die Feuerwehrleute im Landkreis Nordsachsen und in der Stadt Schkeuditz genießen, wurde auch bei der jüngsten Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schkeuditz (die LVZ berichtete) sichtbar.

19.05.2015

Der Antrag der Schkeuditzer SPD-Fraktion, Lkw-Verkehr ab einer bestimmten Tonnage aus Wohngebieten zu verdammen, ist wieder zurückgezogen worden. Das bestätigte Fraktionschef Jens Kabisch auf Anfrage der LVZ.

19.05.2015
Anzeige