Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzigerin bringt Kunst nach Gerbisdorf

Leipzigerin bringt Kunst nach Gerbisdorf

Entsteht auf Schkeuditzer Gemarkung nach Kleinliebenau ein weiteres Dorf mit einer Kunst- und Kulturszene? Fast hat es den Anschein. Denn die Leipziger Künstlerin Klaudia Mrugowski will sich im Ortsteil Gerbisdorf niederlassen, dort arbeiten und gemeinsam mit der Kirchgemeinde in der kleinen Dorfkirche Ausstellungen anbieten.

Gerbisdorf. Diese Pläne stellte die 35-Jährige unlängst gemeinsam mit Pfarrer Oliver Behre im Rahmen eines Gottesdienstes in der Kirche vor. Dort teilte Behre den Zuhörern auch mit, dass Klaudia Mrugowski die neue Besitzerin der alten Schule des Ortes ist. Das derzeit ungenutzte, denkmalgeschützte und um 1730 errichtete Gebäude soll Wohnhaus und Atelier werden. Der mit Fördermitteln unterstützte Umbau soll im Frühjahr beginnen. Derzeit werden von Architekten die Pläne dazu erarbeitet. Neun Jahre hatte die freischaffende Malerin in Island gelebt, in Reykjavik an einer Fachhochschule Kunstgeschichte „Straße der Malerei“ studiert und dort ein kleines Café bewirtschaftet. „Nach meiner Rückkehr suchte ich ein neues Zuhause für mich und mein künstlerisches Schaffen. Es sollte in einem Dorf bei Leipzig etwas Naturnahes sein. Ich bin dem Pfarrer und der Kirchgemeinde sehr dankbar, dass das mit dieser Immobilie geklappt hat“, sagte gestern Mrugowski. „Denn Gerbisdorf ist ein richtig schönes altes Dorf, sehr romantisch. Trotz des nahen Flughafens.“ Wie durch ein Wunder habe sie auch gleich das richtige Objekt gesichtet, was ihren Vorstellungen entsprach und wie sie sagte, zu ihr passt. „Bereits im Sommer hatte ich mir das alte, ehrwürdige Haus angesehen. Es ist wie mit der Kunst: Dieses alte Haus mit seinen dicken Lehmwänden zu einem Wohnquartier und Atelier umzubauen, ist eine Herausforderung.“ Auch in die Kirche soll wieder mehr Leben einziehen, sind sich Behre und Mrugowski einig. Zum einen wird es hier nun wieder einmal im Monat einen Gottesdienst geben. Zum anderen soll die Kirche auch als Ausstellungsraum dienen. Bei entsprechenden Ereignissen ist es sogar denkbar, Besucher, Wanderer und Radfahrer in einem kleinen Café zu bewirten, gab die Künstlerin Einblick in ihre Vorstellungen. Auch sollen Interessenten das Atelier besichtigen und der Malerin über die Schulter schauen können. „Meine internationalen Freunde werden natürlich auch eingeladen. Ich hatte ja schon Kunstausstellungen in Deutschland, Paris und Island“, so Mrugowski. Wie Pfarrer Behre freuen sich auch Dorfbewohner über so viel Engagement. Gerhardt Dornbusch (84) und Schwiegertochter Doris sind von der Offenheit und Natürlichkeit der Künstlerin begeistert. „Schön, dass dieses historische Haus nun gerettet wird“, sagte er. Auch der Ex-Gerbisdorfer Thomas Gründling, der stellvertretende Wehrleiter Ralf Koch und viele andere meinen, dass solche Leute wie die Leipzigerin das Dorf brauche und voll unterstützt werden würden.

Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
Schkeuditz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 81,47 km²

Einwohner: 17.587 Einwohner (April 2017)

Bevölkerungsdichte: 216 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04435

Ortsvorwahlen: 034204, 034205, 034207

Stadtverwaltung: Rathausplatz 3, 04435 Schkeuditz

Ein Spaziergang durch die Region Schkeuditz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

20.02.2018 - 07:41 Uhr

Der Aufsteiger kommt nach schwacher erster Hälfte mit ordentlich Schwung aus der Pause und verdient sich letztendlich den späten Punktgewinn.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr