Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz „Lesen ist super!“
Region Schkeuditz „Lesen ist super!“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 22.09.2010
Ein gemeinsames Abendbrot überraschte die Teilnehmer des Sommerleseclubs. Quelle: Stadtbibliothek Schkeuditz
Anzeige
Schkeuditz

„Wir haben alle Teilnehmer mit einem Freund und den Eltern oder Großeltern hierher eingeladen“, berichtet Angelika Diedrich, die Leiterin der Stadtbibliothek Schkeuditz, von der jüngsten Zusammenkunft. Als Überraschung wartete auf der gedeckten Tafel ein Abendessen.

In den Sommerferien konnten hauptsächlich Schüler der fünften und sechsten Klassen in der Bibliothek aus einer brandneuen Auswahl an Büchern zu verschiedenen Themen wählen und diese während der Sommerferien lesen. Drei Bücher sollten dabei durchschmökert werden. „Es hatten sich 24 Schüler angemeldet“, berichtet Christina Renner von der Bibliothek. Elf erfolgreiche Teilnehmer, also diejenigen, die diese Bücher gelesen haben und dies mit ihrem Lese-Logbuch und inhaltlichen Berichten auch belegen konnten, haben jetzt dafür ihre Zertifikate erhalten.

Der „Buchsommer Sachsen“ ist eine Leseförderungs-Initiative für Jugendliche von sieben Bibliotheken in Sachsen und der Sächsischen Landesfachstelle für Bibliotheken Chemnitz. „Auf diese Unterschrift sind wir besonders stolz“, schmunzelt Renner und meint die Signatur von Ralf Berger, dem Leiter der Regionalstelle Leipzig der Sächsischen Bildungsagentur auf der Bescheinigung.

Völlig freiwillig berichteten die Schüler, die sich zum größten Teil nicht kannten, während der Abschlussveranstaltung über ihre Bücher, staunt Diedrich. Im Vorfeld der Abschiedsfeier habe man überlegt, wie Berührungsängste, vor allem auch zu fremden Erwachsenen, abgebaut werden könnten. Die Papiertischdecke bemalen zu lassen, kam Diedrich in den Sinn. „Das Abendessen verlief äußerst entspannt“, ergänzt Renner erfreut.

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Reizvolle Ansichten aus dem Dorf, ausdrucksstarke Aufnahmen von Künstlern und kulturellen Höhepunkten sowie informative Motive über Arbeitseinsätze und die Sanierung der Kirche: Der neue Kalender des Kleinliebenauer Kultur- und Pilgervereins spiegelt mit seinen Monatsblättern in lebendiger Weise das Geschehen des vergangenen Jahres wider.

17.07.2015

Die bisherigen Pläne der Domus Bau GmbH für den Neubau an der Nordseite des Schkeuditzer Marktplatzes lassen sich nicht umsetzen. Dies bestätigte jetzt auf LVZ-Anfrage Tilo Kahlisch, der von der Firma mit dem Bau betraut wurde.

21.09.2010

Die jüngste Schkeuditzer Stadtratssitzung (wir berichteten) begann quasi mit einer „Sonnenfinsternis“. Denn der Ersatz-Tagungsort Kulturhaus Sonne wurde abgedunkelt, damit der Haynaer Strandverein den Abgeordneten im Saal die Vision vom Biedermeierstrand präsentieren konnte.

21.09.2010
Anzeige