Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lindenwerkstätten helfen auf dem Weg ins Arbeitsleben

Lindenwerkstätten helfen auf dem Weg ins Arbeitsleben

Was Besucher kaum wissen, aber bei Tagen der offenen Türen wie jetzt in Schkeuditz erfahren können: Es gibt nicht nur Behinderte in den Leipziger und Schkeuditzer Lindenwerkstätten, sondern auch vermehrt psychisch kranke Menschen.

Voriger Artikel
"Schmackhafte" Musik und Bauchtanz
Nächster Artikel
In Schkeuditz geht ein Traum in Erfüllung

Nicole Dockhorn präsentiert Keramikarbeiten. Sozialarbeiterin Franziska Laue, Kathleen Sommerfeld und Sandra Fritzsche (v. l.) führen Besucher durch die Lindenwerkstätten.

Quelle: Peggy Hamfler

SCHKEUDITZ. So berichtete Renata Sirges, Leiterin der Schkeuditzer Einrichtung: "Zum Beispiel durch einen Todesfall in der Familie können Depressionen entstehen. Aber auch Burnout kann dazu führen, dass ein Mensch dauerhaft krank geschrieben ist." Dadurch stünden kranke und behinderte Menschen, so Sirges, nur noch dem sogenannten dritten Arbeitsmarkt zur Verfügung.

Der studierten Diplombau-Ingenieurin sei es wichtig, Menschen wieder zu aktivieren und ins Arbeitsleben zu integrieren, ihrem Leben einen Sinn zu geben. Dafür bieten die Lindenwerkstätten Schkeuditz eine sechsmonatige Eingewöhnungsphase im Berufsbildungsbereich an. Alle zwei Monate wechseln die Neuankömmlinge den Arbeitsbereich. In der Wäscherei, dem Hauswirtschaftsbereich, der Keramik-, Papier- und Metallabteilung, aber auch in der Gärtnerei können Neuzugänge den Platz finden, der ihren Fähigkeiten entspricht.

phpb4a0baecd9201405121905.jpg

SCHKEUDITZ. Was Besucher kaum wissen, aber bei Tagen der offenen Türen wie jetzt in Schkeuditz erfahren können: Es gibt nicht nur Behinderte in den Leipziger und Schkeuditzer Lindenwerkstätten, sondern auch vermehrt psychisch kranke Menschen.

Zur Bildergalerie

18 Gruppenleiter und 83 psychisch und körperlich behinderte Angestellte sind derzeit in der Schkeuditzer Einrichtung tätig. Sandra Fritzsch und Kathleen Sommerfeld leiten Besucher in Begleitung von Sozialarbeiterin Franziska Laue durch die lichtdurchfluteten Hallen. Ob im Salat-Gewächshaus oder in der Keramikabteilung - beide erklären mit Enthusiasmus die Arbeitsbereiche. Der Schkeuditzer Flughafen, aber auch DHL und andere Fimren seien Kunden. Zöpfe in pink, knallgrün und blau sortieren Angestellte der Papierabteilung, Leim wird in Flaschen abgefüllt und etikettiert. In der Wäscherei duftet es frisch: Metergroße Waschtrommeln und literweise verschiedene Sorten von Waschpulver nutzen derzeit 18 Behinderte, um für Kindergärten im Umland Wäsche, Wischlappen und Bezüge zu reinigen. Marco Schmischke, Gruppenleiter der Metallabteilung, ergänzt: "Die Wäscherei ist völlig ausgebucht, wir haben aber noch freie Kapazitäten für Kunden, die Metallarbeiten benötigen. Wir können unter anderem Klingeln verpacken, Löcher bohren, Schmuck sortieren, Lampenfassungen zusammenschrauben oder Schließanlagen zusammenbauen."

Buntbemalte Vasen und Teelichtkugeln stellt Mitarbeiterin Nicole Dockhorn in der Keramikabteilung zum Verkauf her. "Ich arbeite seit zehn Jahren hier. Oft forme ich Vasen, die besonders gefragt sind, aber auch Untertöpfe für Pflanzen, damit es am Ende nicht zu eintönig wird", berichtet die Mitarbeiterin.

Die Besucherinnen Vera Rose und Sandra Wendland sonnen sich auf einer Bank vor dem Gewächshaus, Rose lobt: "Die Räume sind wunderbar hell und groß, auch die künstlerische Abteilung gefällt mir. Aber ich würde mir wünschen, dass nächstes Mal mehr praktische Arbeiten gezeigt werden."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.05.2014

Peggy Hamfler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
Schkeuditz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 81,47 km²

Einwohner: 17.587 Einwohner (April 2017)

Bevölkerungsdichte: 216 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04435

Ortsvorwahlen: 034204, 034205, 034207

Stadtverwaltung: Rathausplatz 3, 04435 Schkeuditz

Ein Spaziergang durch die Region Schkeuditz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr