Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Manfred Putzke zieht sich aus der Kommunalpolitik zurück

Manfred Putzke zieht sich aus der Kommunalpolitik zurück

Wenn heute Abend der Schkeuditzer Stadtrat tagt, dann ist dessen langjähriges Mitglied Manfred Putzke bereits Geschichte. Denn als Nachfolger des einstigen CDU-Fraktionschefs wird der Glesiener Rayk Bergner verpflichtet.

Voriger Artikel
Leipzig kann Schüleranzahl nicht festlegen
Nächster Artikel
Deutsche Bahn lässt Strommasten aufstellen

Manfred Putzke

Quelle: Olaf Barth

Schkeuditz. Er gehörte bereits in der vergangenen Wahlperiode dem Gremium an. Sein Comeback liegt in dem Ausstieg von Putzke begründet, der zuvor schon nicht mehr als Ortsvorsteher von Glesien kandidiert und auch sein Mandat im Ortschaftsrat abgegeben hatte.

Für seinen Rückzug aus den Gremien gibt der Glesiener hohe berufliche Belastung und Veränderungen im persönlichen Umfeld an. "Als selbstständiger Bauingenieur bin ich viel unterwegs. Da fehlt die Zeit, sich mit ganzer Kraft diesen ehrenamtlichen Aufgaben zu widmen", sagte Putzke gestern und ergänzte: "Doch ich verschwinde nicht ganz von der Bildfläche, bleibe aktives Mitglied im CDU-Ortsverband." Seit 2004 war der 53-Jährige als Mandatsträger im Stadtrat aktiv und viele Jahre auch im Ortschaftsrat. Zu den Erfolgen seiner politischen Arbeit zählt er, "die Radefelder mögen es mir verzeihen", den Erhalt der Glesiener Grundschule. Weniger erfreulich sei zum Start seiner Tätigkeit die Tatsache gewesen, über das Schicksal der finanziell angeschlagenen städtischen Wohnungsgesellschaft mit befinden zu müssen. "Wir entschieden uns für Sanierung und gegen Insolvenz. Ein richtiger Weg, wie man heute sieht", so Putzke, der selbst Aufsichtsratsmitglied ist. Auch seine, auf Gegenseitigkeit beruhenden Reibereien mit Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) gehören zu seinem Wirken als Stadtrat. Gerade beim Thema FOC Wiedemar habe Putzke von der Verwaltung immer vollständige Informationen gefordert. "Und für die Zukunft erwarte ich, dass die Ortschaftsräte respektiert werden. Mein Credo ist, wir sind alle Schkeuditzer und dürfen nicht nach Städter und Dörfler unterteilt werden."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 16.04.2015
Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

28.04.2017 - 10:59 Uhr

Spannende Spiele in der Kreisoberliga: Frohburg will bei Schlusslicht Großsteinberg punkten, Fortuna Neukirchen den Spitzenreiter SV Naunhof ärgern.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr