Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Markt-Gebäude ist arg beschädigt

Markt-Gebäude ist arg beschädigt

Dass die Einfahrt in die Mühlstraße am Schkeuditzer Markt ein Nadelöhr vor allem für Lkw darstellt, haben die Planer der Ampelkreuzung schon erkannt. Immer nur in einer Richtung nämlich ist der obere Teil besagter Straße zu befahren, während die anderen Verkehrsteilnehmer bei Rot um den Ecken warten.

Voriger Artikel
Schkeuditz will modernes Wohnen in Industriegebäude etablieren
Nächster Artikel
In der Aue sterben die Eschen

Das Haus Markt 15 an der Ecke Mühlstraße ist arg beschädigt. Eine Einsturzgefahr besteht laut Bauordnungsamt aber nicht.

Quelle: Roland Heinrich

Schkeuditz. Dennoch sind wegen der Enge, die hier herrscht, die angrenzenden Häuser von Lkw-Aufbauten oder Anhängern arg gezeichnet.

An der alten Zollwaage, dem Gebäude, in dem heute die Polizei untergebracht ist, sind entlang der Halleschen Straße Kerben in den Putz gekratzt. Am Haus Markt 15 schräg gegenüber fehlt die Hausecke ganz. Jetzt hat sich an letzterem Gebäude eine an der Giebelseite heraustretende Beule gebildet, Putz ist abgeplatzt und das Mauerwerk liegt frei.

Die Häuser am Markt gehören zu den ältesten Gebäuden in Schkeuditz. Die dem nun schadhaften Haus Nummer 15 benachbarte Mohren-Apotheke trägt die Jahreszahl 1719, ein Haus weiter befindet sich der Gasthof "Zum Blauen Engel". Das Lokal, das schon 1999 seine Pforten schloss, hat über dem Eingangsportal die Jahreszahl 1660 stehen. Wie alt das Haus Markt 15 ist, ist nicht bekannt. Zeitlich kann es aber wohl zu seinen Nachbarhäusern zugeordnet werden.

"Eine Einsturzgefahr des Hauses besteht nicht", teilte gestern Holger Trauzettel, Leiter des Bauordnungs- und Planungsamtes im Landratsamt, auf Anfrage der LVZ mit. Vor Ort habe man den Schaden bereits in Augenschein genommen und sieht zunächst keinen Handlungsbedarf. "Der private Eigentümer konnte uns glaubhaft versichern, dass er den Schaden beseitigen will", sagte Trauzettel. Dafür werde ihm eine angemessene Zeit eingeräumt.

Inwieweit der Schaden am Haus mit dem Lkw-Verkehr auf der innerörtlichen Bundesstraße 186 in Kombination mit deren Zustand in Verbindung zu bringen ist, kann nicht gesagt werden. Mehrfach jedoch gab es Beschwerden von Anwohnern über Schlaglöcher im Asphalt und dadurch verstärkte Erschütterungen an und in den eigenen vier Wänden.

Nun soll die Mühlstraße in näherer Zukunft grundlegend saniert werden. Wann damit begonnen werden kann, ist noch unklar, da sich eine Umleitungsstrecke so einfach nicht finden lässt (die LVZ berichtete). Vermutlich aber spätestens ab Frühjahr 2016 wird hier kein Lkw mehr rollen und den betagten Häusern somit für die Bauzeit von geschätzt anderthalb Jahren ein wenig Ruhe vergönnt sein.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom ..
Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

25.07.2017 - 07:10 Uhr

Die Nordsachsenligisten haben ein torreiches Testspielwochenende hinter sich.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr