Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehrere hundert Stellenangebote

Mehrere hundert Stellenangebote

Größer und noch erfolgreicher soll sie werden, die zweite Bewerberbörse "JOBregional", die am kommenden Mittwoch nach Schkeuditz ruft. Schon nach der ersten Messe für Arbeits- und Ausbildungssuchende im vergangenen Jahr sprach man von einem Erfolg, als sich mehr als 50 Unternehmen den damals etwa 1500 Besuchern präsentierten.

Schkeuditz. "Es freut mich, dass sich nach der Premiere vor einem Jahr die Zahl der teilnehmenden Unternehmen fast verdoppelt hat. Auch Unternehmen aus der Region Dessau-Roßlau-Wittenberg sind in diesem Jahr mit dazugekommen", erklärte Cordula Hartrampf-Hirschberg, Chefin der Agentur für Arbeit Oschatz. Mit mehr als 2000 Besuchern werde gerechnet.

Jene Arbeitsagentur agiert für die diesjährige Messe mit sechs weiteren Hand in Hand. "Im vergangenen Jahr waren insgesamt fünf Agenturen beteiligt. Jetzt konnten wir die Arbeitsagentur Leipzig und die für Dessau-Roßlau-Wittenberg hinzugewinnen", sagte Volkmar Beier, Pressesprecher von der Arbeitsagentur Oschatz. Mehrere hundert Stellenangebote gebe es auf der Messe. Traditionell würden Arbeitskräfte im Frühjahr gesucht. Deshalb habe man sich für die Messe diesen Termin ausgesucht.

Und warum in Schkeuditz? "Die Wirtschaft am Schkeuditzer Kreuz boomt", meinte Beier und Hartrampf-Hirschberg ergänzte: "Der Großraum rund um das Schkeuditzer Kreuz ist ein Job-Magnet." Beide können das mit Zahlen auch belegen. Innerhalb von fünf Jahren sei die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze in der Stadt um mehr als 3000 Arbeitsplätze beziehungsweise um 27,5 Prozent gestiegen. "Und die Nachfrage der Unternehmen nach Personal ist ungebrochen - nicht nur in Schkeuditz, sondern im gesamten Wirtschaftsraum Leipzig-Halle", meinte Beier. Schkeuditz stehe quasi symbolisch für diesen Wirtschaftsraum und das eben nicht nur geografisch. Die Arbeitsagenturen und Jobcenter nehmen diesen Trend zum Anlass, um mit der Bewerberbörse für konkrete Beschäftigungsmöglichkeiten zu werben. Die rund 90 Unternehmen mit branchenübergreifend freien Stellen präsentieren sich zwischen 10 und 16 Uhr im Globana Trade Center in Schkeuditz.

Die Oschatzer Agenturchefin empfiehlt, die "JOBregional" gezielt zum Unternehmenskontakt zu nutzen. "Am besten die Bewerbungsunterlagen gleich mitbringen", forderte sie auf. Zur leichteren Orientierung für die Besucher gebe es vor Ort gleich am Eingang einen Übersichtsplan der Messehalle, sagte Beier. So könne die Besuchszeit gezielt genutzt werden. Übrigens werde in diesem Jahr die Messehalle am Globana Trade Center komplett genutzt, während im letzten Jahr noch ein leerer Bereich abgegrenzt wurde.

Für die Messe "JOBregional" praktizieren die Arbeitsagenturen Oschatz, Leipzig, Halle und Dessau-Roßlau-Wittenberg sowie die Jobcenter Nordsachsen, Leipzig und Halle den Schulterschluss. Entsprechend gestreut ist auch das Angebot. Eine Zusammenarbeit über Ländergrenzen hinweg gebe es unabhängig von der Messe aber auch.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 21.03.2015
Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

23.09.2017 - 15:12 Uhr

Mit einem 4:4-Unentschieden muss sich die U19 am Ende in einem spektakulären Spiel gegen den Niendorfer TSV zufrieden geben. Die Klauß-Elf drehte einen 0:3-Rückstand, kassierte aber in der Schlussphase den bitteren Ausgleich.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr