Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Millionen-Förderung für Haynaer Parkplatz könnte verfallen

Schkeuditz stellt keine Eigenmittel bereit Millionen-Förderung für Haynaer Parkplatz könnte verfallen

Auf eine kulturell sehr erfolgreiche Saison blickt der Haynaer Strandverein zurück. Die Musical-Aufführungen waren durchweg ausverkauft. Einen vernünftig ausgebauten Parkplatz suchten die Besucher aber vergebens. Geht es nach der Stadtverwaltung, wird sich daran so bald auch nichts ändern. Doch es regt sich Widerstand.

In den letzten zwölf Monaten hat sich viel getan am Haynaer Strand. Das Bühnendach war, wie hier auf einer Aufnahem vor Jahresfrist zu sehen ist, bereits fertiggestellt. Auch die Lampen stehen bereits.

Quelle: Roland Heinrich

Hayna. Der Haynaer Strandverein kann mit seinem Kulturprojekt Biedermeierstrand auf ein durchaus erfolgreiches Jahr 2016 zurückblicken. „Mit durchschnittlich 250 Besuchern waren zum Beispiel die Oliver-Twist-Aufführungen durchgängig ausverkauft“, berichtete Hans-Martin Schwerin vom Verein. Jenes Musical hatte im vorigen Jahr Premiere und wurde vor aufwendiger Kulisse insgesamt sieben Mal gezeigt. „In der neuen Saison planen wir wegen der großen Nachfrage acht Aufführungen“, sagte Christoph Zwiener, der die Organisation der im letzten Jahr 36 Veranstaltungen in den Händen hatte. „Seit drei Jahren erhalten wir Kulturaum-Förderung. Das macht uns stolz und ermöglicht auch erst eine solche Angebotspalette“, erwähnte Zwiener.

Aber nicht nur kulturell soll es in diesem Jahr wieder vorwärts gehen. Auch baulich gibt es auf dem Vereinsgelände und darüber hinaus einige Vorhaben: „Wir freuen uns natürlich, dass wir jetzt einen Trinkwasseranschluss haben“, sagte Vereinschef Philipp Sawatzke auf 2016 zurückblickend. Aber der nütze nicht viel, wenn das Abwasser nicht abfließen könne. Deshalb sei in diesem Jahr auch ein Abwasseranschluss im Plan. „Außerdem brauchen wir Parkmöglichkeiten: In der Saison herrscht hier Chaos“, meinte Sawatzke.

Dass dieser Parkplatz an der neuen Südumfahrung des Schladitzer Sees entgegen der Planungen in diesem und im nächsten Jahr nicht im Entwurf des Schkeuditzer Doppelhaushalts enthalten sein wird, hatte der Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) unlängst verlauten lassen. Grund sind Ausfälle bei den Gewerbesteuereinnahmen in Höhe von rund 3,5 Millionen Euro (die LVZ berichtete). Obwohl seit langem im Gespräch, wolle man jenes Infrastrukturprojekt zunächst nicht weiter verfolgen.

„Für das Vorhaben stehen bis zum Ende des Jahres Fördermittel zur Verfügung“, informierte allerdings Seekoordinator Eckhard Müller auf Anfrage der LVZ. Wenn das Projekt nicht umgesetzt werde, müsse man dann nach anderen Fördermöglichkeiten suchen. „Die Entscheidung, ob das Vorhaben realisiert wird oder nicht, kann Schkeuditz aber keiner abnehmen“, bemerkte Müller diplomatisch. Die Notwendigkeit eines Parkplatzes sieht er allerdings.

Dass die Entscheidung für oder gegen die Parkplatz-Erschließung des Haynaer Strandes noch heiß diskutiert werden könnte, deutete sich bei der letzten Stadtratssitzung schon an: Im Dezember bat CDU-Fraktionschef Rayk Bergner darum, zur Fraktionsvorsitzendenrunde auch den Seekoordinator in der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordsachsens einzuladen. Diese Einladung sei auch erfolgt, hatte der OB noch Ende letzten Jahres mitgeteilt.

„Hintergrund dieser Einladung ist natürlich die Aussage zum Parkplatz“, erklärte Bergner auf Nachfrage der LVZ. Bei dem handele es sich um ein 1,8 Millionen-Euro-Projekt. „Davon erhält Schkeuditz etwa 1,5 Millionen Euro Förderung“, meinte Bergner. Auch in Anbetracht der Haushaltslage sollte das nicht ausgeschlagen werden. „Die Stadt sollte es im Sinne der touristischen Entwicklung ermöglichen, die etwa 300 000 Euro Eigenanteil aufzubringen“, meinte Bergner.

Der Verein plant derweil die Umsetzung eines Wanderwegs: Der „Pfad der Erfinder und Erfindungen“ soll vom Biedermeierstrand bis zum Kooperationspartner Schladitzer Bucht führen. Touristen sollen sich mit Hilfe von Schautafeln fußläufig auf eine Art Zeitreise, beginnend um 1800 und endend im 21. Jahrhundert, begeben.

Von Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
Schkeuditz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 81,47 km²

Einwohner: 17.587 Einwohner (April 2017)

Bevölkerungsdichte: 216 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04435

Ortsvorwahlen: 034204, 034205, 034207

Stadtverwaltung: Rathausplatz 3, 04435 Schkeuditz

Ein Spaziergang durch die Region Schkeuditz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

16.12.2017 - 20:20 Uhr

Mein bebildeter Bericht beinhaltet Fußball und Weihnachtliches.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr