Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Minister vom Biedermeierstrand-Projekt begeistert

Stippvisite am Hayner Strand Minister vom Biedermeierstrand-Projekt begeistert

Am Dienstag besuchte der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt (CDU), den Haynaer Strand am Schladitzer See. Dort wollte er sich ein Bild davon machen, wie das Förderprogramm LEADER von EU und Freistaat greift.

Der Vorsitzende des Haynaer Strandvereins, Philipp Sawatzke (rechts), erklärt die Vorhaben am Schladitzer See. Christoph Zwiener, Projektkoordinator Biedermeierstrand, Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt, der Bürgermeister von Rackwitz, Steffen Schwalbe, der Schkeuditzer Oberbürgermeister, Rayk Bergner, Henning Kuschnig vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft sowie der Vorsitzende vom Verein Delitzscher Land, Matthias Taatz, lauschen.

Quelle: Foto: Strandverein

Hayna. Hoher Besuch am Biedermeierstrand in Hayna: Am Dienstag war der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt (CDU), den Haynaer Strand am Schladitzer See. Vor Ort wollte sich der Minister ein Bild davon machen, wie das Förderprogramm LEADER von EU und Freistaat dort greift.

Die Minister-Visite am Biedermeierstrand gehörte zu einer großen LEADER-Tour, die Schmidt in die beiden LEADER-Regionen „Dübener Heide“ sowie „Delitzscher Land“ im Landkreis Nordsachsen führte. Am Biedermeierstrand konnte er sich von konkreten Förderresultaten überzeugen. Der Haynaer Strandverein nämlich war bereits Nutznießer des mit Mitteln des Freistaates und mit Geldern aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds gefüllten Fördertopfes für die Entwicklung des Ländlichen Raumes. Resultat ist die überdachte Seebühne, die heute ausgiebig für kulturelle Veranstaltungen genutzt wird.

„Ich glaube, hier kann man eine Vision erkennen, die Leute gehabt haben, die Natur und Kunst zusammenbringen wollen und das Schritt für Schritt auch ganz großartig umsetzen“, äußerte Schmidt gegenüber dem Biedermeier-Projektkoordinator Christoph Zwiener. Um diese Vision noch zu verdeutlichen, hatte der Haynaer Vereinschef Philipp Sawatzke am Modell auch vor dem Rackwitzer Bürgermeister Steffen Schwalbe (parteilos), dem Schkeuditzer OBM Rayk Bergner (CDU) und dem Vorsitzenden des Vereins Delitzscher Land, Pfarrer Matthias Taatz, von den Planungen am Biedermeierstrand erzählt.

„So etwas findet man in Sachsen ganz, ganz selten“, sagte der Minister zum Biedermeierstrandprojekt. „Und wenn man das mit einer Förderung durch den Freistaat noch unterstützen kann, umso besser. Also: Viel Erfolg weiterhin. Das ist eine ganz großartige Sache“, äußerte Schmidt in Richtung des Strandvereins. Tatsächlich erhält der Haynaer Strandverein erneut eine Förderung, diesmal für die Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit. Genauer soll ein neues Ticket-System geschaffen werden. Hier hatte es bei den mehr als 30 Veranstaltungen pro Saison in der Vergangenheit Probleme gegeben. Außerdem ist ein Redesign des eigenen Logos sowie der Internetseite geplant. Der Clou: Der Verein plant einen Virtual-Reality-Rundgang, bei dem man sich mit einer entsprechenden Brille rein optisch auf dem Strandgelände bewegen kann – natürlich dann mit den noch nicht existierenden Bauten. Ein weiteres Vorhaben ist eine thematische Outdoor-Ausstellung. Ein Imagefilm und die Stärkung der Social-Media-Präsenz stehen ebenfalls auf der Agenda.

Etwa 45 000 Euro Gesamtkosten stehen für diese Vorhaben im Steckbrief des Vereins Delitzscher Land. Jener Verein ist für das gleichnamige LEADER-Gebiet zuständig. Es umfasst den westlichen Teil des Landkreises Nordsachsen und zählt rund 80 000 Einwohner. Zehn Kommunen mit 110 Ortschaften haben sich im Verein zusammengeschlossen und eine gemeinsame Strategie zur Entwicklung des ländlichen Raumes erarbeitet. Im April 2014 hat das Delitzscher Land nach einer ersten Förderperiode von 2007 bis 2013 erneut den Status LEADER-Gebiet erhalten. Das Budget bis 2020 beträgt etwas mehr als zehn Millionen Euro.

In Sachsen gibt es 30 Förder-Regionen mit eigenen Entwicklungsstrategien. Diese LEADER-Gebiete bestimmen selbst, welche Projekte in welcher Höhe gefördert werden. Die Strategien sind die Basis für thematische Aufrufe, nach denen sich Bürger, Unternehmen, Vereine und Gemeinden um eine Förderung bewerben können. Die Bewilligung erfolgt dann durch die jeweiligen Landratsämter. Die Regionen erhalten dafür 427 Millionen Euro. Damit steht Sachsen europaweit an der Spitze, heißt es.

Der Haynaer Strandverein darf sich bei seinem Vorhaben zur Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit über eine 80-prozentige Förderung freuen. Das sind etwa 36 000 Euro.

Von Roland Heinrich

Hayna, Schkeuditz 51.431722346587 12.322548782617
Hayna, Schkeuditz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

16.08.2017 - 06:58 Uhr

Henrik Jochmann hat mit seinem Traumtor im MDR-Wettbewerb starke Konkurrenz

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr