Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Neue Häuser für Schkeuditzer Altstadt
Region Schkeuditz Neue Häuser für Schkeuditzer Altstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 26.02.2016
So sollen die Neubauten aus Richtung Amtsgasse gesehen nach den überarbeiteten Plänen einmal aussehen. Quelle: Quelle: AtelierPlan4D
Anzeige
Schkeuditz

„Wir haben Baugrunduntersuchungen durchgeführt und erfolgreich beendet“, erklärte Christiane Löser. Sie hatte das Eckgrundstück – wie jenes weitere, östlich des Netto-Marktes auch in der Ringstraße gelegene – von einem privaten Vorbesitzer erworben. „Als nächster Schritt sind jetzt die Baupläne noch etwas anzupassen. Danach werden die Unterlagen beim Bauamt eingereicht“, informierte die Sachverständige für Grundstücks- und Wohnungswirtschaft zum weiteren Fortgang.

Pläne für den neuen Kiez Quelle: AtelierPlan4D

Eine Anpassung der Baupläne in größerem Umfang hat es aber schon gegeben. In ersten Plänen nämlich war zwischen zwei Neubauten eine überbaute Hofeinfahrt geplant. Diese Einfahrt auf das Areal, das auch die zu den Wohnungen gehörenden Stellflächen bietet, ist nach aktuellen Zeichnungen des Architekturbüros AtelierPlan4D nun an den Rand verschoben worden. Eine Mauer soll die hinter ihr liegenden Parkplätze der Anwohner vor Blicken verbergen.

Schon mit den ersten Entwürfen für das Kleinst-Wohnviertel im Stadtzentrum war Löser auf die sprichwörtlich offene Ohren der Stadtverwaltung gestoßen. Dort habe man ihre Planungen durchaus mit mehr als nur Wohlwollen zur Kenntnis genommen und sei nun schon gespannt, wann es mit dem Bau losgeht.

„Wenn für dieses Objekt die gesamte ,Mannschaft‘ vollzählig ist, steht dem Baubeginn im Juni eigentlich nichts mehr im Wege“, meinte die Leipzigerin. Übersetzt bedeutet das, dass noch nicht alle Wohnungen, die Löser zum Kauf anbietet, veräußert sind. „Es gibt noch Möglichkeiten, die Wohnungsgrößen zu verkleinern“, wies die Sachverständige hin und reagiert damit auf entsprechende Nachfragen. Auch auf dem zweiten Grundstück soll womöglich noch in diesem Jahr mit dem Bau begonnen werden.

Mehr Infos unter 0341 4612606.

Von Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um das Bienensterben ging es jetzt bei einer Podiumsdiskussion in Audenhain. Insektenkundler und Imker warnten dabei vor dem Einsatz von hochgiftigen Pestiziden. Das Gift töte nicht nur schädliche Insekten, sondern auch Honigbienen.

26.02.2016

Der nordsächsische CDU-Bundestagsabgeordnete Marian Wendt wirbt für eine echte Auseinandersetzung mit den Anhängern des fremdenfeindliches Bündnisses Pegida. Die Leipziger Grüne Monika Lazar hält dagegen: Die CDU verharmlose die „rassistische Gefahr“.

25.02.2016

Am Dienstag feierte Pfarrerin Ines Schmidt mit einigen engen Mitarbeitern bei einem kleinen Brunch ihr 30-jähriges Dienstjubiläum. Mal ernst, mal amüsiert, auf jeden Fall auch ein wenig stolz blickte die gebürtige Leipzigerin dabei auf die drei Jahrzehnte zurück.

25.02.2016
Anzeige