Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Neue Schule lässt Herzen höher schlagen
Region Schkeuditz Neue Schule lässt Herzen höher schlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 02.03.2012
Freude über die Schlüsselübergabe: Rolf Seidel, Michael Czupalla, Sabine Borrmann, Matthias Auspurg, Jörg Enke, Ralf Berger und Lothar Dornbusch (von links). Quelle: Olaf Barth
Anzeige
Schkeuditz

Und dann beteiligten sie sich mit einem bunten Programm an der offiziellen Einweihungsfeier, zu der Eltern, Kommunalpolitiker, Vertreter von Behörden und aus der Wirtschaft mit vielen Reden, Dankesworten, Glückwünschen und kleinen Geschenken gekommen waren.

Wer gestern das neue Schulgebäude in der Thomas-Müntzer-Straße betrat, geriet alsbald ins Schwärmen. „In so einer modernen Schule hätte ich auch gern unterrichtet, einfach toll“, sagte die ehemalige Lehrerin Juliane Heinemann. Ihr Enkel Till aus der 2 b führte sie durch das Haus und zeigte ihr stolz die Bibliothek, das Computerkabinett und den Werkraum. Auch andere Eltern und Großeltern zogen durch die Gänge, besuchten die Unterrichtsklassen – und waren angesichts der hellen Räume, der technischen Ausstattung, des neue Mobiliars und der farblichen Gestaltung durchweg voll des Lobes...

Mehr dazu lesen Sie in der Freitag-Ausgabe der LVZ.

 

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Wir hatten mit dem Büro einen Werkvertrag, in dem alle Leistungen enthalten waren. Auch das Schriftkonzept“, sagte er.

Vor etwa zwei Jahren war das Ausstellungskonzept des Museums öffentlich vorgestellt worden. Auch ein neues Logo wurde prä

02.03.2012

Eigentlich sollte der stark vereinfacht dargestellte Sankt Alban, der kopflos das Schkeuditzer Stadtwappen bildet, als neues Logo des ebenfalls neuen Stadtmuseums fungieren. Als Buchstabe sollte er das A des Schriftzuges STADTMUSEUM ersetzen. Ebenso

29.02.2012

Fast genau zwei Jahre hat das Doppel-Curver genannte Kombinations-Spielgerät Stand gehalten. Anfang März 2010 nämlich ist es neben zwei weiteren Geräten auf dem Dölziger Spielplatz am Langen Weg montiert worden.

28.02.2012
Anzeige