Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Neue Straßenbahn-Ampel in Betrieb genommen
Region Schkeuditz Neue Straßenbahn-Ampel in Betrieb genommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 19.05.2015
Die neue Schkeuditzer Straßenbahn-Ampel funktioniert - Experten von Polizei, LVB und andere Beteiligte nehmen die Anlage ab und offiziell in Betrieb. Quelle: Olaf Barth

Am Mittwoch-Nachmittag wurde die Anlage im Beisein zahlreicher Behörden-Vertreter nun in Betrieb genommen. "Aus Sicht der Leipziger Verkehrsbetriebe gebe ich die Anlage jetzt frei", sagte nach nochmaliger Überprüfung, Beratung und Protokoll-Abstimmung Eberhard Nickel, der bei den LVB Betriebsleiter für den Straßenbahnverkehr ist.

Auch Vertreter der Schkeuditzer Stadtverwaltung, von der Polizei, vom Planungsbüro sowie der im Auftrag der Technischen Aufsichtsbehörde anwesende Vertreter des TÜV Süd hatten keine Einwände gegen die Freigabe. "Jetzt gibt es hier hinreichend Signale, sodass für ausreichend Sicherheit gesorgt ist und ich sehr hoffe, von hier keine Kollisionen gemeldet zu bekommen", sagte Nickel.

Rund 100 000 Euro kostete die Errichtung der von Schkeuditz finanzierten Ampelanlage. Gespräche mit den LVB sowie dem Freistaat über anteilige Kostenübernahme sollen noch laufen. -art

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.05.2014
Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dem Haynaer Biedermeierstrandverein stehen ereignisreiche Monate bevor. Vereinsvorsitzender Philipp Sawatzke und Projektmanager Christoph Zwiener verkündeten nicht nur einen von Pfingsten bis zum 28. September an allen Wochenenden voll gepackten Veranstaltungskalender.

19.05.2015

"Nein, ich möchte die Arbeit nicht missen", sagte Ernestine Adaschkiewitz. Die Seniorin ist eine von drei "Herbergsmüttern", die in Kleinliebenau abwechselnd für Wanderer entlang des Ökumenischen Pilgerwegs nach Santiago de Compostela zur Verfügung stehen.

19.05.2015

Das Schkeuditzer Astrozentrum hat die 300 000-Besucher-Marke seit Gründung vor gut 36 Jahren geknackt. Jubiläumsgast war der Schüler Bruno Schwerdtfeger. Er erhielt deshalb von Henry Röhr, Vereinsvorsitzender des Freundeskreises Planetarium, und von Lehrer Peter Schilling Geschenke.

19.05.2015
Anzeige