Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Neuer Bürgermeister gewählt
Region Schkeuditz Neuer Bürgermeister gewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 16.04.2011
Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler, links) gratuliert Lothar Dornbusch (Freie Wähler) zur Wahl zum Bürgermeister der Stadt Schkeuditz. Quelle: Roland Heinrich
Anzeige
Schkeuditz

Damit hat sich das 56-Jährige Stadt- und Ortschaftsratsmitglied gegen weitere elf Bewerber durchgesetzt und tritt zu einer noch nicht bestimmten Zeit die Nachfolge des im letzten Jahr in den Ruhestand gegangenen Manfred Heumos (CDU) an.

Nachdem im November letzten Jahres der Stadtrat den Wortlaut der Ausschreibung für das Amt des Ersten Beigeordneten der Stadt beschloss, erfolgte die öffentliche Ausschreibung. Bis 31. Januar bestand die Möglichkeit, sich daraufhin zu bewerben, was zwölf Bewerber fristgerecht auch taten. Ein mehrstufiges Vorauswahl-Verfahren begann im Februar und drei Bewerber, unter ihnen Lothar Dornbusch (LVZ berichtete), wurden am 10. März zu einer Vorstellung vor dem Stadtrat eingeladen. Mehrheitlich entschied man sich hier für Dornbusch, so dass einer Wahl am Donnerstag nichts mehr entgegen stand.

Dornbusch tritt sein neues Amt jedoch noch nicht an. „Zum einen ist noch nicht klar, wann der Amtsantritt zeitlich erfolgen kann und zum anderen müssen noch beamtenrechtliche Voraussetzungen geprüft werden“, erläuterte Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler). Wenn dies abgeschlossen sei, werde die Ernennungsurkunde übergeben.

Lothar Dornbusch ist Schkeuditzer, verheiratet und hat zwei Kinder. Nach Abitur und Wehrdienst hat er an der HTWK in Leipzig Ingenieurswesen studiert. Seit 20 Jahren ist er in der Kommunalpolitik tätig und ist im Stadtrat und Ortschaftsrat aktiv. Er ist Mitglied der Fluglärmkommission und der Bürgerinitiative Zur Wahrung der Bürgerinteressen gegenüber dem Flughafen Leipzig/Halle.

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu dem bisher bekanntgewordenen Konzept der Sächsischen Staatsregierung zum Projekt „Polizei.Sachsen.2020“ hat der Schkeuditzer Stadtrat auf Antrag der Stadträte Bärbel Kinski (Freie Wähler) und Jens Kabisch (SPD) am Donnerstagabend einstimmig eine parteiübergreifende, einheitliche Erklärung beschlossen.

17.07.2015

Vor mehr als hundert Jahren hat die Höffner-Geschichte mit der Herstellung von Küchenstühlen begonnen. „Im Wedding wurden sie in einer Tischlerei hergestellt und dann ausgeliefert“, berichtet Thomas Dankert, Geschäftsführer aller 17 deutschen Höffner-Einrichtungshäuser, bei der gestrigen Pressekonferenz von den Anfängen in Berlin.

15.04.2011

Medienoffensive Schule – kurz Medios – nennt sich ein Strukturförderprogramm der Europäischen Union und des Freistaates Sachsen, von dem die Schkeuditzer Grundschulen und auch die Lessing-Mittelschule unlängst profitierten.

15.04.2011
Anzeige