Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Neuer OP-Saal wird in Schkeuditz gebaut
Region Schkeuditz Neuer OP-Saal wird in Schkeuditz gebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 19.05.2015
Die Helios-Klinik Schkeuditz baut für 1,7 Millionen Euro einen neuen Operationssaal. Im April soll er fertig sein. Quelle: Roland Heinrich

"Mit Inbetriebnahme des neuen OP-Saales werden alle geplanten Operationen innerhalb eines patientenfreundlichen Tagesabschnitts beendet sein", sagte er. Die Inbetriebnahme des neuen OP-Saales ist für den April dieses Jahres geplant.

Ende Oktober 2014 begannen die Bauarbeiten für den neuen Saal. Dieser wird auf einem schon bestehenden Gebäudeteil aufgesetzt. Diese Erweiterungsmöglichkeit der Klinik sei bereits beim Neubau im Jahr 2004 eingeplant gewesen und komme nun zum Zuge. Die insgesamt etwa 150 Quadratmeter des Raumes erstrecken sich auf eine Breite von 7,5 Metern, einer Länge von rund 20 Metern und einer Innenhöhe von drei Metern.

"Der 1,7 Millionen Euro teure Bau wurde vollständig aus Eigenmitteln finanziert", sagte Melanie Rosche, Geschäftsführerin der Klinik. Im Jahr 2014 wurden in der Helios-Klinik 4790 Operationen durchgeführt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.02.2015
rohe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dass das Leipziger Stadtplanungsamt derzeit zwei Bebauungspläne entlang der Radefelder Allee zwischen dem Flughafen Leipzig/Halle und Porsche erarbeitet, hatte Schkeuditz' Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) während der jüngsten Stadtratssitzung mitgeteilt (die LVZ berichtete).

19.05.2015

Dass sich die Erneuerung der Mittelbrücke in Schkeuditz als ein eher mittelfristiges Projekt erweist, war so nicht absehbar und wohl auch nicht geplant. Schon im Sommer 2013 hatten sich die Schkeuditzer Verwaltung und auch die Stadträte entschieden, das marode und rostende Brückenbauwerk am Ende der Straße Am Wasserwerk durch einen Neubau zu ersetzen.

19.05.2015

In diesem Jahr wird es mit dem Umbau und der Erweiterung des Dölziger Ortsteilzentrums ernst. Nach den vielen Gesprächen und Diskussionen mit Vereinen und anderen Nutzern der Einrichtung hat die Stadtverwaltung Schkeuditz inzwischen den Bauantrag beim Landratsamt Nordsachsen eingereicht.

19.05.2015
Anzeige