Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neun Chöre besingen in Glesien den Lenz

Neun Chöre besingen in Glesien den Lenz

Zum elften Chorfrühling hatte der Glesiener Gemischte Chor Freunde der Sangeskunst und deren Liebhaber in die örtliche Sporthalle eingeladen. Bereits Stunden vor der Eröffnung bemühten sich die Vereinsmitglieder um eine frühlingshafte Gestaltung der Turnhalle, der sportlich karge Charme der Wände wurde unter blauen Tüchern versteckt, Zierpflanzen platziert und Tische gedeckt.

Glesien.   Die Idee zu einem jährlichen Treffen kam dem Leiter des Glesiener Chors Thomas Holfeld. Der 42-Jährige möchte die verschiedenen Chöre in der Umgebung miteinander bekannt machen. Vielleicht schließt sich so die eine oder andere Freundschaft. Außerdem kann sich Holfeld zukünftig auch größere gemeinsame Sangesprojekte vorstellen. Die Auswahl aus den gut 50 Vereinen der Umgebung richtet sich nicht vorrangig nach der Qualität, sondern nach Vielfalt, Tradition und dem Wunsch der Einzelnen, öffentlich aufzutreten.  

php81a2a33362201004260931.jpg

Glesien. Zum elften Chorfrühling hatte der Glesiener Gemischte Chor Freunde der Sangeskunst und deren Liebhaber in die örtliche Sporthalle eingeladen. Bereits Stunden vor der Eröffnung bemühten sich die Vereinsmitglieder um eine frühlingshafte Gestaltung der Turnhalle, der sportlich karge Charme der Wände wurde unter blauen Tüchern versteckt, Zierpflanzen platziert und Tische gedeckt.

Zur Bildergalerie

  Um 15 Uhr begrüßte die Minigarde des Glesiener Karnevalvereins die neun Chöre und das erwartungsvolle Publikum. Die anschließende musikalische Darbietung, unter anderem mit dem Frauenchor Leipzig Süd, dem Volkschor Taucha und dem Männerchor Petersroda, hauchte frühlingshafte Stimmung in jede Ecke der Glesiener Halle. Von Volkslied über Klassiker bis hin zum Schlager reichte deren Repertoire. Im Mittelpunkt der Klänge stand der Lenz. Der Raum füllte sich mit Begeisterung und Wärme. Frühlingsgefühle wurden auch bei Marion Seiffert ausgelöst, und das nicht nur wegen der strahlenden Sonne. Als die ersten Takte des Liedes „Can’t help falling in love“ erklangen, begannen ihre Augen zu leuchten. Die Männer und Frauen des einheimischen Chors verzauberten sie und die anderen Zuschauer mit den Zeilen des Weltstars Elvis Presley. Seiffert hatte nur Augen für ihren Walter. Der Lebensgefährte der 58-Jährigen ist Tenor im Chor. „Er singt das Lied nur für mich,“ strahlte Seiffert und warf ihrem Partner verliebte Blicke zu. Sehr zum Leidwesen ihres Sohnes Jonas, der sich seine Nachmittagsgestaltung mit Freundin Nicole Werner doch etwas anders vorgestellt hatte, aber was tut man nicht alles für seine Mutter. Der Kulturelle Höhepunkt des Nachmittags war der von Uli Führe komponierte Kanon „Singen“. Alle neun Chöre beteiligten sich unter der Leitung von Holfeld an der musikalischen Aufführung. Zwar hatte der kreative Reigen mit diesem Kanon ein Ende, doch der gesellige Teil für die Sangesbrüder- und schwestern erst seinen Anfang genommen. DJ Multitool bediente bis in die Abendstunden jeden Musikgeschmack. „Ich spiele alles,“ rief der 20-Jährige.

Karoline Maria Keybe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

19.08.2017 - 17:28 Uhr

Mit einem Doppelpack ebnet Patrick Böhme den Weg zum 4:0 Sieg gegen den Aufsteiger aus Bad Düben 

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr