Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Niemand will den Weihnachtsmann heiraten

Niemand will den Weihnachtsmann heiraten

Mit dem Stollenanschnitt durch Oberbürgermeister Jörg Enke öffnete Freitagnachmittag der Schkeuditzer Weihnachtsmarkt. Enke wünschte allen ein frohes Fest und dankte jenen, die den Weihnachtsmarkt wieder möglich gemacht hatten.

Voriger Artikel
Flughafen: Schäden am Bahnhof
Nächster Artikel
Abriss in Schkeuditz kommt 2014

Oberbürgermeister Jörg Enke schneidet zur Eröffnung des Schkeuditzer Weihnachtsmarktes den Stollen an.

Quelle: Michael Strohmeyer

Schkeuditz. Durch das Bühnenprogramm führte Norbert Zschörnig von der Dino-Diskothek. Er überließ das Feld dann aber dem Weihnachtsmann. Der präsentierte sich wie gewohnt gut aufgelegt und diesmal sogar in Heiratslaune. Warum er zu etwas verspätet eintreffe? "Weil der Schnee fehlt", vermutete ein Mädchen. "Ja, das auch. Aber bei diesem sonnigen Wetter war die Landebahn voll von Osterhasen, die hätte ich mit meinen Kufen doch alle beschädigt", redete sich der Weihnachtsmann für seine Verspätung raus. Dem Bärtigen wird vielleicht alles verziehen - aber nicht jeder Wunsch erfüllt. Als er unter seinen vielen kleinen Fans Julia fragte, ob sie ihn denn heiraten würde, wenn sie 18 sei, meinte die Fünfjährige ganz trocken: "Nein." Warum? "Weil ich schon jemanden anders liebe." Kein Gesicht im weiten Rund, was angesichts dieser Antwort nicht schmunzelte. Doch auch bei einer Seniorin blitzte der Dickbauch ab. "Nicht mal, wenn ich mich rasiere?", fragte er verzweifelt. "Nein, du bist mir zu alt", sagte die Oma.

Die Kinder aus dem Hort Haus der Elemente trugen dann ihr Weihnachtsprogramm vor und die Erwachsenen ließen sich Glühwein, Kräppelchen oder Bratwurst schmecken. Bis Donnerstag öffnet der Markt täglich ab 14 Uhr. Am Nachmittag tritt diesen Sonnabend ein Wolfgang-Petry-Double sowie am frühen Abend die Schülerband Goldstaubwerk auf. Am Sonntag gehört die Bühne ab 15 Uhr dem Ensemble Fimmadur und Doc Lehmann ehe ab 18 Uhr Eisenheinrich die Besucher in den Adventabend rockt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.12.2013
Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr