Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Notbremsung mit Verletzung
Region Schkeuditz Notbremsung mit Verletzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 23.09.2009
Anzeige

. Ein 20-jähriger Fahrradfahrer war auf der Bahnhofstraße in Richtung Rathausplatz unterwegs. Die Kreuzung mit der Rudolf-Breitscheid-Straße überquerte er bei Grün auf dem Radweg, welcher auf der linken Seite der Fahrbahn verläuft. Eine Citroën-Fahrerin war in gleicher Fahrtrichtung unterwegs und bog an jener Kreuzung nach links in die Rudolf-Breitscheid-Straße ein, ohne dabei den Radfahrer zu beachten. Dieser bremste so stark ab, dass er dabei zu Fall kam und sich verletzte. Die Fahrerin des Citroën setzte ihre Fahrt fort.

Gesucht wird jetzt die zirka 30-jährige Fahrerin, die schulterlange, glatte, blonde Haare hatte. Vom Kennzeichen sind die Fragmente TDO-KA bekannt. Im Fahrzeug soll noch ein Kind gesessen haben. Zusätzlich wird auch die Fahrerin eines roten Peugeot gesucht, die dem Radfahrer zu Hilfe kam. Die beiden Frauen sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schkeuditz, Tel. 034204860, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schkeuditz.

Die Schkeuditzer U18-Bundestagswahl einen vollen Erfolg zu bezeichnen, wäre gelogen. Lediglich 33 Jugendliche hatten am Freitag den Weg zum U18-Bundestagswahllokal gefunden.

23.09.2009

[image:phpEAw2Lt20090922180709.jpg]
Kleinliebenau.

Das Vorhaben, die Kleinliebenauer Rittergutskirche zu sanieren, befindet sich derzeit im dritten Bauabschnitt.

22.09.2009

Dölzig.

Der Geschmack zählt! Ein Kamerateam der MDR-Sendung „Dabei ab Zwei“ ist in Mitteldeutschland unterwegs und probiert in zufällig ausgewählten Lokalitäten, die von Hörern des Radiosenders Jump und von Zuschauern der MDR-Sendung vorgeschlagen wurden.

22.09.2009
Anzeige