Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz „Nur die Standortfrage steht noch“
Region Schkeuditz „Nur die Standortfrage steht noch“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 17.07.2015
Annähernd an dieser Stelle und wesentlich größer in der Ausführung soll im kommenden Jahr eine Sonnenuhr am Schkeuditzer Markt errichtet werden. Quelle: Roland Heinrich
Anzeige
Schkeuditz

Positiv stehe die Stadt dem gegenüber. Lediglich über den Standort müsse noch entschieden werden.

„Die Sonnenuhr, die die Uhrenfreunde der Stadt schenken wollen, befindet sich in der Herstellung“, verriet Erik Weickert, einer der Initiatoren der Schenkung und Betreiber des privaten Uhrenmuseums im Teehaus, gestern. Auf einem etwa 1,30 Meter hohen Sockel, der in einer ortsansässigen Firma in Arbeit sei, soll der Zeitanzeiger montiert werden. Nicht so filigran wie eine Sonnenuhr im Miniaturformat, die Weickert als Modell vorzeigte, soll die künftige Markt-Uhr etwa einen halben Meter Durchmesser haben. ...

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Donnerstag-Ausgabe der LVZ.

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das mysteriöse Baumsterben an der Dölziger B 186-Lärmschutzwand (die LVZ berichtete) scheint vor der Aufklärung zu stehen. Zumindest was einen weiter abseits der schon toten Baumreihe stehenden und ebenfalls im Sterben begriffenen Baum am Ende der Auenstraße betrifft: „Hier hat jemand Hand angelegt“, informierte Michael Freund, nachdem er den LVZ-Artikel zum Baumsterben gelesen hatte.

17.07.2012

Erneut wird am historischen Straßenbahndepot am Rathausplatz saniert. Malerarbeiten im Inneren sind momentan im Gange. Noch in diesem Jahr soll die Teilsanierung abgeschlossen sein.

17.07.2012

Ein halbes Jahrhundert schon gibt es den Dölziger Kindergarten „Sonnenkäfer“. Kinder, Erzieher, Eltern, Großeltern sowie viele Ehrengäste aus der Schkeuditzer Stadtverwaltung und dem Dölziger Ortschaftsrat feierten gemeinsam mit Vertretern des Trägers Volkssolidarität stimmungsvoll das „Goldene Jubiläum“.

15.07.2012
Anzeige