Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz "Open Up Wide": Mit viel Bewegung in den 3. Advent
Region Schkeuditz "Open Up Wide": Mit viel Bewegung in den 3. Advent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 12.12.2011
Bringen Bewegung in die Kirche: Eva von der Heyde (links unten) und der Gospelchor „Open Up Wide“ der Thomaskirche Leipzig singen in Altscherbitz. Quelle: Alexander Bley
Anzeige
Schkeuditz

Dabei hatten vorab Organisatorin Bärbel Voigt und ihre Helferinnen vom Sächsischen Krankenhaus alle Hände voll zu tun. Zusätzliche Sitzgelegenheiten aus dem Kämmerlein holen, stand auf dem Programm, das wenig später von Eva von der Heyde eröffnet wurde.

Unmissverständlich machte die Chorleiterin von Anfang an klar, wohin die Reise gehen sollte. Mit viel Bewegung dirigierte sie ihre 27-köpfige Truppe. Der Funke sprang schnell auf das Publikum über. Eine Stunde lang nahm der Gospelchor seine Gäste mit auf die musikalische Reise und ließ den alljährlichen Adventstrubel für einen Moment vergessen. „Da braucht man dringend noch Geschenke oder muss die Steuererklärung fertig bekommen“, erklärte von der Heyde. „Da ist es doch schön, wenn man am Adventskranz bei einem Festtropfen sitzen kann und inne hält“, sagte sie weiter. Kurz darauf erklang „Take time to thank the lord“. Die Lobpreisungen bezogen sich aber nicht immer unweigerlich auf den Heiligen Vater. Auch der „Schatz“ den jeder haben sollte, wurde gepriesen. „Du bist mehr Wert gehalten zu werden“, leitete die Chorleiterin über und versetzte sich wieder in die dirigierende, taktvoll wippende Bewegung.

Alexander Bley

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bereits zum zehnten Mal ließ es sich der Weihnachtsmann nicht nehmen, sich vor dem Fest bei den Dölzigern blicken zu lassen – natürlich nicht ohne etwas im Gepäck zu haben.

12.12.2011

Bis Mitte nächsten Jahres möchten die Stadtwerke Schkeuditz (SWS) ein Bürgerkraftwerk in Form einer Solaranlage errichten. Die Planungen dazu laufen bereits. Eine Beteiligung soll den Schkeuditzern vorbehalten bleiben.

09.12.2011

In der Radefelder Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt ist die Vorweihnachtszeit eingeläutet. Zu Gast im „Spatzentreff“ nämlich war jetzt der rot-bemäntelte und weißbärtige Geschenkebringer.

09.12.2011
Anzeige