Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Orangefarbene Markierung ist Angebot an Fußgänger

Sächsisches Novum in Schkeuditz Orangefarbene Markierung ist Angebot an Fußgänger

Schkeuditz geht bei der Gestaltung des öffentlichen Verkehrsraums neue, unbekannte Wege und bietet den Fußgängern am Rathausplatz sogenannte Orientierungshilfen an. Es sei ein Angebot, welches zeigen soll, wo die Straße am günstigsten zu überqueren ist. Die LVZ fragte nach ...

Ein Novum offenbar sachsenweit ist diese Orientierungshilfe.

Quelle: Roland Heinrich

Schkeuditz. Schkeuditz geht bei der Gestaltung des öffentlichen Verkehrsraums neue, unbekannte Wege und bietet den Fußgängern am Rathausplatz sogenannte Orientierungshilfen an. Es sei ein Angebot, welches zeigen soll, wo die Straße am günstigsten zu überqueren ist, heißt es aus der Stadtverwaltung auf Nachfrage der LVZ. Schkeuditz betritt mit diesem Angebot vermutlich Neuland in Sachsen. Andere Kommunen nämlich, die derartige Orientierungshilfen anbieten, sind weder bei der Stadt, noch dem für die Gestaltung beauftragten Büro Seelemann Landschaftsarchitekten bekannt. „Die Gestaltung ist mit dem Ordnungsamt abgesprochen“, hieß es alle weiteren Fragen abwehrend aus dem Büro.

Zwei dieser sogenannten Orientierungshilfen gibt es jetzt. Durchaus auffällig sind sie als durchgängig orangefarbene Streifen quer über die Fahrbahn auszumachen. Einer der Streifen befindet sich in Breite eines Fußgängerüberwegs am westlichen Ende des Wohn- und Pflegeheim-Neubaus der Volkssolidarität. Ein zweiter, schmalerer Streifen in gleicher Farbe ist zwischen dem Bürgeramt und der Verkehrsinsel mit der Bushaltestelle auszumachen.

Optisch erinnert Markierung an die der temporären Verkehrsführung

Dass es sich bei diesen Markierungen um Orientierungshilfen handelt, ist jedoch nirgendwo ersichtlich. Erst auf Nachfrage der LVZ informierte die Verwaltung über den Sinn jener Markierungen, die keine verkehrsrechtlichen Anlagen darstellen. Auch wenn sie farblich durchaus an die Markierung temporärer Verkehrsführungen erinnern, wie sie etwa bei Baustellen üblich sind, kommen die Kennzeichnungen mit keinerlei Rechten oder Pflichten für die Verkehrsteilnehmer daher. Deshalb gebe es bei der Gestaltung auch freie Hand. Überspitzt: Auch rosafarbene Pfeile hätten als Markierung aufgebracht werden können.

Abgesenkte Borde an den Enden

Die Kennzeichnungen seien nicht wegen einer gestiegenen Verkehrsgefährdung notwendig geworden. „Es sind Hilfen, um die Fußgänger auf kurzem Weg die Verkehrsflächen queren zu lassen. Sie enden jeweils an einem abgesenkten Bord“, erklärte Fischer. Seit Inbetriebnahme würden sie gut angenommen. Momentan gibt es in Höhe des Pflegeheims aber auch keine andere Stelle, an der sinnvoll eine Straßenüberquerung stattfinden kann. Entlang des Fußweges nämlich versperrt ein Bauzaun wegen derzeitiger Pflasterarbeiten den Weg.

Eine zusätzliche Markierung der Querungshilfe, etwa mit einem Fußgängersymbol, soll es nicht geben. Auch eine zweite Farbe aufzutragen, die der jetzigen Markierung den Charakter einer Baustellen-Kennzeichnung nehmen würde, ist nicht im Plan, heißt es.

Von Roland Heinrich

Schkeuditz, Rathausplatz 51.396230635697 12.220227080951
Schkeuditz, Rathausplatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr