Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Orgelkonzert begeistert kleine Iranerin
Region Schkeuditz Orgelkonzert begeistert kleine Iranerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 19.05.2015
Zum Adventskonzert spielt Wolf-Günter Leidel in der Altscherbitzer Kirche auf dem restaurierten Instrument weihnachtliche Weisen. Quelle: Michael Strohmeyer
Anzeige
Schkeuditz

Auch die Orgel mit ihren 972 Pfeifen war wie das Gotteshaus auf Vordermann gebracht worden. Der Weimarer Organist Wolf-Günter Leidel spielte auf ihr weihnachtliche Lieder und erhielt für sein Konzert viel Applaus. Begeistert war unter anderem auch Ahoula Eizadi. Sie war vor einem Jahr mit ihrer Familie aus dem Iran gekommen und feierte gerade ihren 11. Geburtstag. Ahoula fand die Kirche und die Orgelmusik "einfach klasse". Pfarrer Axel Meißner lud im Anschluss die Besucher zu Stolle, Lebkuchen und Kaffee ein. Sehr gut kamen bei den Gästen Brot und Weihnachtsgebäck an, welches das Ehepaar Rainer und Rosmarie Richter aus der Kirchgemeinde hergestellt und angeboten hatten.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 01.12.2014
mey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Über 200 Besucher aus der Region um Leipzig und Halle waren am Donnerstagabend zum Airport gekommen, um sich das Bundespolizeiorchester Hannover anzuhören. Möglich gemacht hatte dies Jörg Schulz, Polizeidirektor und Leiter der Bundesinspektion in Leipzig.

19.05.2015

Französisch war ganz sicher nicht sein Lieblingsfach in der Oberschule Brandis. Trotzdem befasst sich Alexander Schulze (18), der Anfang September in die Ausbildung zum Mechatroniker startete, mit der Frage, wie man Sicherheitsschuhe, Kabelzange oder Pausenbrot ins Französische übersetzt.

19.05.2015

"Näherkommen" waren Name und Programm für einen Begegnungsnachmittag, der für eine "offene Willkommenskultur" in Schkeuditz warb. Dafür hatten der Caritas-Regionalverband Halle, die Stadt Schkeuditz sowie die Zwochauer Initiativgruppe "Lebensträume" am Dienstagnachmittag in die Käthe-Kollwitz-Straße 2 eingeladen.

19.05.2015
Anzeige