Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Parkautomaten nehmen kein Bargeld mehr an

Parkautomaten nehmen kein Bargeld mehr an

Der Flughafen Leipzig/Halle hat umgerüstet. An den Parkautomaten der Parkplätze ist seit geraumer Zeit keine Barzahlung mehr möglich - oder nötig. Denn Fernreisende ins Nicht-Euro-Gebiet, und davon gibt es an Flughäfen ja einige, werden es kennen: Der Euro, den man als Wechselgeld vom Taxifahrer, vom S-Bahn-Automaten oder eben am Parkautomaten erhält, stört im Urlaub zuweilen.

Voriger Artikel
Weihnachtslieder erklingen in Hayna
Nächster Artikel
Streicheinsatz für Haynaer Bühnendach

Parkautomaten nehmen jetzt nur noch Karten an.

Quelle: Roland Heinrich

Schkeuditz. In der Geldbörse mischt er sich unter die Fremdwährung und wird versehentlich mitgezählt oder er verlangt eine unterbewusst zusätzliche Aufmerksamkeit, nicht bis zum Tag der Heimkehr verloren zu gehen. Nun gibt es am Schkeuditzer Airport jene eine Station weniger, die Bargeld verlangt.

Allerdings hat es auch vor der Umstellung die Möglichkeit gegeben, die jetzt die einzige ist, nämlich mit Karte zu bezahlen. "EC- und Kreditkarten werden akzeptiert", informierte Uwe Schuhart, Sprecher des Flughafens Leipzig/Halle, auf Anfrage der LVZ. Und auch mit Bargeld kann weiter bezahlt werden, nur eben nicht am Automaten. Jetzt muss der mit Münzen und Scheinen ausgestattete Reisende zusätzliche Wege in Kauf nehmen: "Wer bar bezahlen möchte, kann dies in der Parkleitzentrale im Terminal B tun", sagte der Airportsprecher.

Der Schkeuditzer Flughafen zieht mit der Parkautomaten-Umstellung mit dem zur Mitteldeutschen Flughafen AG gehörenden Dresdner Flughafen gleich, verriet Schuhart, der ebenfalls Sprecher jener Holding ist. "In Dresden ist die Umstellung zuerst erfolgt. Jetzt wird sie in Schkeuditz umgesetzt", sagte er.

Auch wenn am Schkeuditzer Airport die Informationszettel an den Automaten und auch deren Anbringung einen eher provisorischen Eindruck hinterlassen, sprach Schuhart von einer dauerhaften Umstellung. Inwieweit es neue Automaten geben wird, ist nicht bekannt.

Warum sich der Leipziger und auch der Dresdner Flughafen von der baren Bezahlvariante an den Automaten verabschieden, liegt auf der Hand: "Aus Gründen der Sicherheit ist die Umstellung erfolgt", klärte Schuhart auf. Wie vermeldet, hat es in der Vergangenheit Versuche gegeben, Parkautomaten aufzuhebeln und das darin befindliche Bargeld zu entwenden. Vor allem der in Kursdorf und damit etwas abseits gelegene Saison-Parkplatz P 20, der momentan geschlossen ist, war dabei im Visier der Diebe. Mit der Umstellung der Automaten entfernt der Airport einen Anreiz.

Insgesamt verfügt der Schkeuditzer Airport über rund 5000 Stellflächen. Drei der sieben Außen-Parkplätze sind nur saisonal geöffnet und momentan geschlossen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.12.2014
Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

18.08.2017 - 16:15 Uhr

Es sind mehrere Vereine deren geographische Lage in Nachbarschaft zur Pleiße sind. Das mit Pleißestädter prägte vor vielen Monaten, für seinen SV RegisBreitingen, der Autor dieser Zeilen.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr