Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Parkplatznot in Schkeuditz-West

Parkplatznot in Schkeuditz-West

Am S-Bahnhof Schkeuditz-West herrscht reger Betrieb. Von der Stadt wird die gute Annahme des im Dezember zehn Jahre alten Halts durch die Bevölkerung durchaus positiv gesehen.

Schkeuditz. Doch die hohe Nutzung sorgt für ein Problem: Seit einiger Zeit reichen die Parkflächen nicht mehr aus.

Etwa 18 Autos bietet der Parkplatz am Bahnhof Schkeuditz-West eine Stellfläche. Mehr als doppelt so viele Fahrzeuge stehen an "vollen Tagen" aber zusätzlich auch entlang der Zufahrtsstraße. Wie an einer Perlenschnur aufgereiht parken die Fahrzeuge an der Ost-Seite der Straße. Eine Entwicklung, die 2004 wohl keiner vermutet hätte.

In jenem Jahr, bei der Eröffnungsfahrt auf der neuen S-Bahn-Strecke zwischen Leipzig und Halle wollte in Schkeuditz-West keiner aus- oder zusteigen. Auf den Bahnsteigen mitten auf dem Acker am Schkeuditzer Roßberg war es im Dezember scheinbar vielen zu kalt. Die großen Eröffnungs-Feiern fanden in Halle und Leipzig statt. Deren Verbindung mit der damals neuen Linie hatte rund 240 Millionen Euro gekostet.

Vier Jahre später eröffneten die Schkeuditzer Bürgermeister mit Carmen Gütling vom Baubetrieb und Klaus Huth vom Landratsamt den neuen, über eine Million teuren Bau des zentralen Busbahnhofes. Hier entstanden 107 Parkplätze an beiden Seiten der S-Bahn-Gleise. Auf die verweist Schkeuditz' Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler), als er auf die Parkplatz-Problematik in Schkeuditz-West angesprochen wird: "Man braucht von dort nur bis zur nächsten Station zu fahren und findet freie Parkplätze." Ob in Schkeuditz-West, etwa durch eine Vergrößerung des Parkplatzes Abhilfe geschaffen werden kann, beantwortet Enke verneinend. "Wir sehen hier keine Möglichkeiten", sagte er mit Blick auf den Haushalt der Stadt. Zum anderen würde sich ein Anbau auch schwierig gestalten. "Dort gibt es unklare Besitzverhältnisse", benennt er ein Problem. "Sollten sich die parkenden Autos an der Straße als eine Behinderung des Verkehrs oder eine Gefahr darstellen, dann wird wohl das Ordnungsamt aktiv werden", ergänzte Enke zur Ist-Situation.

Zur Verkehrsentwicklung befragt, teilt die Deutsche Bahn mit: "Für die S-Bahn Mitteldeutschland liegen noch keine gesicherten Zahlen zur Entwicklung der Reisenden-Aufkommens vor. Hier wird es in der zweiten Märzhälfte ein erste Einschätzung geben." Zur Parkplatz-Situation am Bahnhof heißt es, dass ruhender Verkehr in die Zuständigkeit der Stadtverwaltung fällt. Von dort verweist man auf den Zweckverband Nahverkehr Leipzig (ZVNL). Jener Verband hatte sowohl den S-Bahn-Halt Schkeuditz-West als auch den Busbahnhofsbau finanziell bezuschusst. Wie es bei einer Vergrößerung des Parkplatzes am Roßberg aussieht, war gestern nicht herauszubekommen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.02.2014
Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

24.09.2017 - 10:44 Uhr

Die Schützlinge von Trainer Daniel Wohllebe mussten sich dem Sachsenliga-Spitzenreiter auf eigenem Platz beugen und konnten dabei die Erwartungen keineswegs erfüllen.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr