Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pläne für Markt 7 geändert

Pläne für Markt 7 geändert

Die bisherigen Pläne der Domus Bau GmbH für den Neubau an der Nordseite des Schkeuditzer Marktplatzes lassen sich nicht umsetzen. Dies bestätigte jetzt auf LVZ-Anfrage Tilo Kahlisch, der von der Firma mit dem Bau betraut wurde.

Schkeuditz. „Das Konzept lässt sich so nicht verwirklichen. Der Grund ist mangelndes Interesse“, erklärt Kahlisch.

Die eigens für Schkeuditz gegründete Objektgesellschaft Markt 7 hatte bereits im Juni 2009 verkündet, dass hier hochwertige Eigentumswohnungen entstehen sollen. Im November letzten Jahres begannen die Abrissarbeiten der alten, halbfertigen Invest-Ruine zwischen dem Mode-Eck und der Pizzeria und waren noch 2009 beendet worden. Im Frühjahr, „sobald es das Wetter zulässt“, sollte mit dem Neubau begonnen werden, teilte Rainer Gosse, der damals noch für das Objekt am Markt zuständig war, im November mit. Zuvor hieß es, dass das Doppelhaus bereits im Frühjahr fertiggestellt sein soll. Doch auch der Baubeginn in diesem Jahr scheint fraglich.

„Wir sind derzeit dabei, das Konzept für das Objekt zu ändern“, erwähnt Kahlisch jetzt. Danach soll im Erdgeschoss ein Gewerbe einziehen, in den beiden darüberliegenden Geschossen sollen Büro- oder Praxisräume entstehen und die Dachgeschosswohnung soll an einen Privatnutzer veräußert werden. „Mir wäre es am liebsten, wenn das Gewerbe im Erdgeschoss gleich noch eine Etage im Haus mit belegen will“, hofft Kalisch. Wegen Förderungen, die erfolgt seien, dürfe man nicht an privat vermieten, erläutert er. Für die Gewerberäume gelte dies aber nicht.

Die Fördermaßnahme sei gerade um ein weiteres Jahr verlängert worden. Bis dahin müsse man bauen, erklärt Kahlisch. „Wenn die Hälfte vermietet beziehungsweise verkauft ist, fangen wir an“, sagt er auf die Frage, wann mit dem Bau begonnen werde.

rohe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

16.10.2017 - 10:12 Uhr

Mit Steffen Wiesner übernimmt beim Kreisliga-Schlusslicht FSV Oschatz ein alter Bekannter den Trainerjob.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr