Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 0 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pokale gehen an Dölziger und Markranstädter Geflügelzüchter

Pokale gehen an Dölziger und Markranstädter Geflügelzüchter

Nein, selbst in die Hand nehmen wollte Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) das Zwerghuhn nicht. Lachend hatte der zehnjährige Scott Nietzschmann dem Stadtoberhaupt das gestreifte Amrock-Huhn hingehalten.

Voriger Artikel
Dickes Lob für Vereinsfrauen
Nächster Artikel
Kubon: "Wer Abfälle auf das Feld wirft, begeht eine Straftat"

Jungzüchter Scott Nietzschmann (Zweiter von links) und Jugendwart Livio Scholz vom Geflügelzuchtverein Dölzig 1947 zeigen interessierten Jugendlichen an einem der prämierten Tiere, worauf es bei der Bewertung des Zuchtgeflügels ankommt.

Quelle: Michael Strohmeyer

Dölzig. Dabei wollte Enke doch nur mal leicht über das schöne Federkleid streichen. "Hier sind wirklich sehr viele schöne Tiere zu sehen. Bei all dem die Übersicht zu behalten und Punkte zu verteilen, da muss man ein erfahrener Preisrichter sein", verteilte Enke an jene Experten ein Kompliment. Ebenso an die Veranstalter und die zahlreichen Züchter, die aus Schkeuditz, Markranstädt, Dölzig und vielen anderen Orten rundum gekommen waren. Den Pokal des Oberbürgermeisters erhielten in diesem Jahr mit 97 Punkten die Dölziger Karina und Jan Palm für ihre Tauben Show Racer blaugehämmert. Und Walter Kramer bekam für seine weiße Spaniertaube den Pokal des Dölziger Ortschaftsrates überreicht. 96 Punkte hatten die Preisrichter dieser gefiederten Schönheit gegeben.

Aber auch viele andere Züchter gingen am zurückliegenden Wochenende nicht leer aus. So gehörte Scotts Amrock-Zwerghuhn ebenfalls zu den ausgezeichneten Tieren. Der Junge ist einer von drei Jugendzüchtern im Dölziger Verein und geht schon fast fünf Jahre diesem Hobby nach. "Viele Kinder und Jugendliche bekunden ihr Interesse an diesem Hobby, aber man braucht dafür auch die notwendige Ausdauer und ein großes Verantwortungsgefühl für diese Tiere. Das ist schon etwas anderes als ein Computerspiel", sagte Jugendwart und Vereinsvize Livio Scholz. Der Verein sei immer offen für jene, die sich für die Zucht interessieren. "Wir unterstützen, wo wir können und freuen uns über junge Mitstreiter", so Scholz.

Da in diesem Jahr das Ortsteilzentrum ausgebaut wird und nur zum Teil als Veranstaltungsort zur Verfügung steht, mussten die Geflügelzüchter diesmal auch in die Sporthalle des Ortes ausweichen. Der Vereinsvorsitzende Hans-Joachim Steinberger dankte deshalb besonders dem Dölziger Turn- und Sportverein, der die Halle zur Verfügung gestellt hatte. Ohne eine solche Kooperation wäre die diesjährige, nun schon 66. Dölziger Rassegeflügelausstellung nicht durchzuführen gewesen. Dessen war sich auch Ortsvorsteher Thomas Druskat bewusst: "Wenn man miteinander redet, dann lassen sich auch Lösungen finden, die zum Erfolg führen. Die Vereine können sich auch künftig auf die Unterstützung des Ortschaftsrates verlassen." Mit Blick auf die derzeit laufenden 18. Kulturtage meinte Druskat, dass Veranstaltungen wie diese oder die der Kaninchenzüchter auch "tierische Kultur" seien. Im offiziellen Programm sind die Veranstaltungen aber nicht dabei. Aber auch so war die Schau gut besucht. Die Vereinsmitglieder hielten für die Besucher zudem eine große Tombola sowie Kaffee und Kuchen bereit.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 04.11.2014
Michael Strohmeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr