Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Polizeiorchester spielt für Senioren in der „Sonne“
Region Schkeuditz Polizeiorchester spielt für Senioren in der „Sonne“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 21.01.2010
Anzeige

„Am Vormittag waren Kinder aus Schkeuditz, Glesien, Wehlitz und Dölzig da“, sagt Richert. Im Rahmen einer erzählten Geschichte seien neben der Vorstellung einzelner Instrumente des Orchesters auch Warnungen zum Umgang mit Zigaretten, Alkohol und anderen Drogen gegeben worden, sagt der für Präventionsarbeit Zuständige. „Für die Kinder muss man das ein bisschen auflockern“, erwähnt er die gelungene Kombination aus Musik und ernsthafter Geschichte. Mit großer Unterstützung hätte die Stadt helfend unter die Arme gegriffen. So seien die Gäste mit Bussen abgeholt worden, der Parkplatz an der „Sonne“ freigeräumt und nicht zuletzt der Saal kostenlos zur Verfügung gestellt worden, ist Richert dankbar. Für kurze Unterbrechung des für die Senioren rund eineinhalbstündigen Musikprogramms sorgten die eingeschobenen Informationen von Richert. Er bat, dass die Polizei lieber einmal öfter als zu selten über Ungewöhnliches informiert werden sollte. Prozentual seien die Senioren aber eher eine gering gefährdete Gruppe bei eventuellen Straftaten. Bei ihm zu Ohren gekommenen „komischen“ Anrufen, über die sich mehrere Rentner schon beklagt hätten, hätten „seine“ Senioren schon instinktiv richtig gehandelt, ist Richert stolz: „Sie haben einfach aufgelegt“, freute er sich. Das Landespolizeiorchester Sachsen, in welchem Musiker aus Leipzig, Chemnitz und Dresden spielen, hatte sichtlich Spaß beim Dargebotenen. Ein quirliges Xylophon-Solo von Matthias Müller, erheiternder Text beim von Wolfgang Dudek vorgetragenen Gesang oder die beinahe-Tanzeinlagen des dirigierenden musikalischen Leiters Torsten Petzold sorgten nicht nur unter den 35 Musikern des Orchesters für gute Laune. Als eine Art Ratespiel stellte sich ein Medley aus verschiedenen Filmmusiken heraus, bei dem vor allem die Tatort-Titelmelodie als die themengerechteste galt.

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schkeuditz. In dieser Woche lief am Schkeuditzer Rathausplatz ein Fußgänger in ein Auto (wir berichteten). Dieser Unfall bekräftigt in trauriger Weise, wie notwendiges ist, die Situation an diesem stark frequentiertem Platz zu entschärfen.

21.01.2010

Dass der strenge Winter aus einem ganz besonderen Blickwinkel offenbar auch seine guten Seiten hat, wurde auf der jüngsten Stadtratssitzung deutlich. Denn dort wurde beschlossen, 320000 Euro für die Anschaffung auch neuer Winterdiensttechnik auszugeben.

21.01.2010

In Sachen Netto-Steuereinnahmen 2009 zeichnet sich für die Kassen der Städte und Gemeinden ein düsteres Bild ab. Laut Statistischem Landesamt sind in den ersten drei Quartalen vor allem die Einnahmen bei der Gewerbesteuer dramatisch zurückgegangen.

21.01.2010
Anzeige