Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Publikum strömt zu den Modellbahnen
Region Schkeuditz Publikum strömt zu den Modellbahnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:42 29.01.2012
So wie die Familie des Leipzigers Frank Thieme zog es am Wochenende wieder viele große und kleine Modellbahnfreunde zur Ausstellung nach Schkeuditz. Quelle: Michael Strohmeyer
Schkeuditz

Sein gelbes T-Shirt verrät, dass er zu den Modelleisenbahnfreunden Bernburg gehört. Und die sind zum 6. Großen Schkeuditzer Winterfest der Modelleisenbahn mit der größten Anlage gekommen.

18 Meter ist sie lang, 1,5 Meter breit und bald zwei Meter hoch, denn zur Landschaft gehören auch Berge. „Das sind nur zehn Prozent unserer Anlage, mehr schaffen wir vom Transport her auch gar nicht“, erklärt Vereinsvize Axel Kreuz. 25 Mitglieder haben die Bernburger, darunter sieben Kinder und Jugendliche.

„Davon können wir nur träumen, wir haben ein aktives Kind unter unseren 18 Mitgliedern“, sagt Bernd Nitschack von der IG Modellbahn Schkeuditz etwas traurig, um sogleich wieder vor Freude zu strahlen. Denn als Veranstalter hat die IG am Wochenende wieder einen Volltreffer gelandet. Allein am Sonnabend kamen rund 1000 Besucher aus dem Großraum Leipzig und Sachsen-Anhalt. Auch gestern drängte sich das Publikum im Kulturhaus Sonne vor den liebevoll und detailversessen hergerichteten Gleisanlagen, Szenen, Gebäuden und Landschaften.

Schkeuditz. „Was heißt hier, ob ich ein bisschen helfe? Ich steuere die ganze Anlage“, erklärte der zehnjährige Jonas Richter stolz und zeigt auf das Schaltpult vor ihm. Sein gelbes T-Shirt verrät, dass er zu den Modelleisenbahnfreunden Bernburg gehört. Und die sind zum 6. Großen Schkeuditzer Winterfest der Modelleisenbahn mit der größten Anlage gekommen.

Und viele Züge der unterschiedlichsten Art sorgten für reichlich Bewegung auf den Schienen und immer neue Eindrücke. Da staunten und freuten sich Kinder wie Eltern gleichermaßen.

Obwohl sehenswerte Anlagen die Besucher begeisterten, gibt es keine Preise für deren Erbauer. „Davon halten wir nichts, denn die Anlagen sind schwer zu vergleichen, alle mit viel Herzblut aufgebaut worden“, so Nitschack. Er hofft nun, dass nun einige junge Modellbahnfreunde aus der Region in der IG mitmachen möchten. Denn so eine Veranstaltung ist immer auch Werbung für dieses einzigartige Hobby.

Wer sich für die IG Modellbahn Schkeuditz interessiert, kann sich bei Vereinschef Reinhard Sperling melden. Telefon: 034204 62183 oder per E-Mail: info@ig-modellbahn-schkeuditz.de; Internet: www.ig-modellbahn-schkeuditz.de

-art/mey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpT2ryyL20120127172458.jpg]Freiroda.

Eventuell noch in diesem Jahr soll mit der Umgestaltung der westlichen Ortseinfahrt von Freiroda begonnen werden.

27.01.2012

[image:phpEnPxjh20120126175758.jpg]Schkeuditz.

Die noch letzte freie Ecke des Dreieck-Daches auf dem neuen Schkeuditzer Bürgeramt soll bald mit Solartechnik bestückt werden.

26.01.2012

[image:phpZFyjbo20120126174837.jpg]Glesien/Radefeld.

Bis Ende des Jahres soll die evangelische St. Johannis Kirche in Glesien an der Fassade neu verputzt sein.

26.01.2012