Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Quilt-Elsternpräsentierenihre Arbeiten
Region Schkeuditz Quilt-Elsternpräsentierenihre Arbeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 19.05.2015
In der Jury: Sabine Frank von der Patchworkgilde und Jörg Enke. Quelle: Peggy Hamfler

Die Nähtruppe "Quilt-Elstern Schkeuditz" eröffnete zum Wettbewerb und zur Vernissage am Wochenende in der Rathauskolonnade ihre zweite Patchworkausstellung mit 45 Quilts unter dem Thema "Hundertwasser". Zu den Teilnehmerinnen gehörten auch befreundete Quilterinnen aus ganz Sachsen, Sachsen-Anhalt und Hessen. Musikalisch begleitet wurde die Eröffnung mit gemütlichen Gitarrenklängen im Stil der "Sportfreunde Stiller" durch die Villa-Musenkuss-Schüler Nina Schroeder und Michelle Janusiak, sowie Julia Wiegandt am Akkordeon.

Die Farben der Quilts leuchten in allen Variationen, kleine Perlen und Wollfäden schmücken die liebevoll ausgearbeiteten Kunstwerke. Staunende Besucher drängten sich um sommerliche Unterwasserlandschaften, Häuser, Tischdekorationen und Stoffkränze. Besucherin Jana Lorenz hatte sofort einen Favoriten: "Mir gefallen die Fische am besten, weil sie sommerliche Farben haben." Lorenz näht selbst gern und hat schon überlegt, zu quilten, doch es mangele ihr an Zeit.

Ingrid Walter-Laue, Leiterin der Schkeuditzer Nähgruppe, erklärte das Phänomen der Abhängigkeit: "Eine Freundin sagte einmal scherzhaft zu mir, ich hänge an der Nadel und brauche immer Stoff! Patchwork und Nähen macht wirklich süchtig." Dass Handarbeit aber auch Schmerzen bereiten kann, verriet Laue ebenfalls: "Ich hatte schon aus Versehen eine Nadel mitten durch die Fingerkuppe gezogen. Das ging schnell mit der Nähmaschine. Zum Glück tat es nur kurz weh."

Jurymitglied und Oberbürgermeister Jörg Enke durfte zwar keinen Favoriten benennen, sagte jedoch: "Ich finde alle Quilts auf ihre Art schön und es ist spannend, wie die bunten Stoffstücke so variantenreich verarbeitet wurden." Zur Schkeuditzer Quiltnacht am 4. Juli wird die Siegerin gekürt werden. Beginn ist um 14 Uhr mit Sticheleien, Workshops und Geschichten zum Patchwork. Die Ausstellung in der Rathauskolonnade ist täglich von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.06.2014
Peggy Hamfler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anlässlich ihres letzten Schultages hatten sich gestern die 56 Abiturienten des Schkeuditzer Gymnasiums zahlreiche Streiche für Mitschüler sowie Spiele für die Lehrer einfallen lassen.

19.05.2015

Heute, beim Sommerfest der Wohn- und Lebensgemeinschaft für Menschen mit Behinderung im Ziegeleiweg, wird es verteilt: das in dieser Woche neu erschienene Jahresjournal für soziale Welten "Wörter im Wind".

19.05.2015

Dass das Stadtmuseum Schkeuditz an der heutigen Leipziger Langen Nacht der Wissenschaften teilnimmt und von 18 bis 24 Uhr öffnet, wurde bereits berichtet. Neu ist, dass zu diesem Anlass in der dortigen Dauerausstellung der Archäologie-Raum komplettiert sein wird: "Es sind nur noch letzte Handgriffe zu erledigen.

19.05.2015
Anzeige