Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Radefelder "Spatzen" holen sich bei 14. Kinder-Olympiade den Teddy
Region Schkeuditz Radefelder "Spatzen" holen sich bei 14. Kinder-Olympiade den Teddy
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 19.05.2015
Bei den Staffelwettbewerben zwischen den einzelnen Kindereinrichtungen waren nicht nur die Kleinen mit Feuereifer bei der Sache, auch Betreuerinnen gaben alles, um ihre Schützlinge anzufeuern. Quelle: Michael Strohmeyer

Sie haben sich in den sportlichen Wettkämpfen bei der 14. Schkeuditzer Kinderolympiade gegen sechs andere Einrichtungen aus Schkeuditz, den Ortsteilen und Lützschena durchgesetzt. "Voriges Jahr hatten wir den zweiten Platz erreicht und wollten nun unbedingt gewinnen. Das hat jetzt geklappt", strahlte auch Erzieherin Carmen Bettmann über das ganze Gesicht.

Doch obwohl es nur einen Sieger geben konnte, waren sich die Organisatoren wieder einig, dass alle Teilnehmer gewonnen haben. Denn bei den fünf Staffelrunden mit jeweils zehn startenden Kindern pro Einrichtung sollten der Spaß und die Freude an der Bewegung im Vordergrund stehen. "Alle haben ehrgeizig mitgemacht und sich große Mühe gegeben", resümierte auch Moderator und Organisator Andreas Guhde von der Spezi-Diskothek. Mit Musik und Anfeuerungsrufen hatte er neben den begeisterten Betreuern und Eltern für reichlich Stimmung in der schmucken Halle gesorgt.

Erstmals wurde diese von der Stadt und der TSG Schkeuditz mit overanstaltete Olympiade in der neuen Dreifeld-Schulsporthalle ausgetragen. "Die Stadt Schkeuditz hat hier optimale Bedingungen. Und das Netzwerk bei der Nachwuchssichtung funktioniert, da kann der Sportverein richtig stolz drauf sein", sagte der beeindruckte Kreissportbund-Geschäftsführer Sven Kaminski. Er hatte zusammen mit Bürgermeister Lothar Dornbusch (Freie Wähler) jedem der fast 150 teilnehmenden Kinder eine Medaille und eine Urkunde überreicht.

Die TSG um ihren Vorsitzenden Jörg Müller, der Ski-Abteilungsleiterin Mechthild Richter oder dem Handball-Urgestein Herbert Pergande nutzte natürlich auch die Gelegenheit, für ihre Sportabteilungen zu werben und zu zeigen, wie vielfältig das Angebot im Verein ist. Bei den Lauf-, Hüpf- und Hindernisstrecken, bei Ballspielen und rhythmischen Tanzbewegungen konnten aber auch die Knirpse zeigen, was sie schon alles drauf haben. Und das auch unter den Augen der ältesten TSG-Sportlerin: Die 77-jährige Ingrid Müller betreute wie gewohnt eine der Staffel-Strecken. Für eventuelle medizinische Hilfeleistungen stand ein DRK-Team um Betreuerin Monika Mannewitz vom DRK-Ortsverein parat. Doch es brauchte nicht eingreifen.

Dafür mussten aber die Betreuer manche Träne trocknen und tröstende Worte finden, wenn der eine oder andere Wettkämpfer mit seiner erreichten Zeit oder Punktzahl nicht zufrieden war. Am Ende aber lachten dann doch wieder alle Kinder und kehrten mit ihren Medaillen in die Einrichtungen zurück.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.10.2014
Olaf Barth und Michael Strohmey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 70 begeisterte Ski-Sportler im Alter von sieben bis 68 Jahren trafen sich am Sonntagvormittag in Wolteritz zum 41. Schkeuditzer Skirollerlauf. In idyllischer Herbstlandschaft mit reizvollem Blick über den Schladitzer See startete der Schkeuditzer Bürgermeister Lothar Dornbusch (Freie Wähler) pünktlich 9.30 Uhr das erste Rennen.

19.05.2015

Nach dem Abzug der Archäologen haben am Schladitzer See jetzt Baggerfahrer das Sagen. "Es hat der konstruktive Erdbau begonnen. Aushub, Planieren und Vorarbeiten für eine Brücke über den Mülkaugraben stehen jetzt auf dem Plan", informierte der Schkeuditzer Bürgermeister Lothar Dornbusch (Freie Wähler).

19.05.2015

Die Zukunft der Beruflichen Schulzentren (BSZ) im Landkreis Nordsachsen war unlängst das Hauptthema einer hochkarätig besetzten Diskussionsrunde in Schkeuditz.

19.05.2015
Anzeige