Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Radefelder Sportverein feiert 80. Geburtstag

Radefelder Sportverein feiert 80. Geburtstag

Auch wenn der Radefelder Sportverein in seinem Namen den Zusatz 1990 trägt, ist seine Geschichte doch ein wenig länger: Das 80-jährige Jubiläum konnten die Mitglieder des Vereins jetzt nämlich feiern.

Voriger Artikel
Bunte 20-Jahr-Feier für die Glesiener "Villa Kunterbunt"
Nächster Artikel
"Flughafen direkt" im Antonov-Hangar

Der Radefelder Sportverein feierte seinen 80. Geburtstag. Einige von insgesamt mehr als 400 Mitgliedern stellten sich zum Gruppenbild auf.

Quelle: Michael Strohmeyer

Radefeld. Bei der Gründung im Jahr 1934 hieß der Sportverein noch Traktor Radefeld. Was dann 1990 passierte, war lediglich die Umbenennung hin zum heutigen Namen.

Als kleine Gemeinschaft hatte man im Gründungsjahr begonnen. Heute zählt der Radefelder Verein über 400 Mitglieder, die in elf verschiedenen Sportgruppen trainieren. Der 61-jährige Vereinsvorsitzender Klaus Adler sei selbst schon mehr als 50 Jahre dabei und könne deshalb so manche Geschichte erzählen. Selbst fing er mit dem Turnen an bis er später zum Fußball kam und vor einigen Jahren dann zum Vereinschef gewählt wurde. "Beide Sportarten sind nur ein kleiner Teil von dem, was der Verein zu bieten hat", sagte Adler und zählte das Kinderturnen, den Bambinifußball und den Seniorensport auf. Man sehe also, dass in jeder Altersklasse etwas angeboten werde. "Auch Kegler haben bei uns ihren Spaß. Sie kegeln in der Super-Bezirksliga und haben schon so manchen Pokal für Radefeld gewonnen", erzählte Adler stolz.

Das alljährliche Sportfest mit Wettkämpfen im Fußball, Volleyball, Kegeln und Turnen kam während des Jubiläumsfestes auf dem Sportplatz nicht zu kurz. Anstrengung gehöre immer dazu, bevor es zum gemütlichen Teil komme.Alle Vereinsmitglieder hatten zum Gelingen der Geburtstagsfeier beigetragen."Ohne die gemeinschaftliche Hilfe geht es auch nicht", meinte der Vorsitzende. Er betonte, dass es nur mit einem guten Miteinander auch ein schönes Vereinsleben geben kann, das dann auch funktioniert.

Der Verein hatte für die Kinder eine Hüpfburg, einen Kletterfelsen und eine Gartenbahn aufgebaut. Am Glücksrad konnte dann auch noch so mancher Gewinn erzielt werden. Die langjährige "gute Seele" des Vereins, Britta Lewig, freute sich über den regen Zuspruch. Sie habe immer wieder auch viel Organisatorisches auf dem Tisch und meistere diese Aufgabe seit Jahren.

Zur Kaffeetafel gab es selbst gebackenen Kuchen. Außerdem waren Bratwurst, Steaks, Gulasch- und Erbsensuppe die Renner. Zum Anstoßen auf den Geburtstag gab es für die Kinder Limonade, für die Frauen Wein oder Sekt und für die Männer Bier. Bei Musik und Tanz wurde noch bis in die späten Abendstunden gefeiert und dabei immer wieder auf die nächsten 80 Jahre angestoßen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.06.2014
Michael Strohmeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

23.09.2017 - 22:14 Uhr

Der SV Regis-Breitingen verlor das Spitzenspiel gegen die SG Gnandstein im eigenen Stadion mit 1:2 Toren.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr