Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Radefelder Wald wird ausgedünnt

Radefelder Wald wird ausgedünnt

Bei dieser sogenannten Jungdurchforstung auf einer Fläche von rund 2,5 Hektar werden 20 bis 30 Festmeter Holz je Hektar entnommen, sagte gestern auf LVZ-Anfrage der zuständige Revierförster Olaf Zetzsche. "Das ist ein ganz normaler Eingriff, der e

Radefeld. Bei dieser sogenannten Jungdurchforstung auf einer Fläche von rund 2,5 Hektar werden 20 bis 30 Festmeter Holz je Hektar entnommen, sagte gestern auf LVZ-Anfrage der zuständige Revierförster Olaf Zetzsche. "Das ist ein ganz normaler Eingriff, der erste überhaupt in diesem Gebiet. Es wird alle zehn Jahre der Zustand in solchen Waldgebieten erfasst und ein Plan für die nächsten zehn Jahre festgelegt", erklärte der 52-Jährige. Auch für die jetzt geplante Maßnahme sei so ein Betriebsgutachten als sogenanntes Forsteinrichtungswerk die Grundlage.

Ziel des Ganzen sei, durch kontinuierliche Waldpflege einen gesunden, kräftigen und gleichmäßig wachsenden Baumbestand zu erreichen. In dem betroffenen Gebiet wachsen Ahorn, Esche und Roteiche. Dazu würden die frei zu stellenden "Zukunftsbäume" ausgewählt und die potenziellen "Bedränger" entfernt, wie es in der Forstsprache heißt. Auch schwache, kranke und die Entwicklung des Waldes störende Gehölze werden entfernt. Um für einen gesunden Baum ausreichend Platz und Licht zu gewährleisten, würden im Durchschnitt im jetzigen Stadium zwischen ein bis drei zu dicht stehende Bäume gefällt, informierte Zetsche.

Wie die Stadtverwaltung Schkeuditz informierte, werden im Zuge dieser Arbeiten auch die an Wohnbebauung grenzenden Waldränder neu geordnet. Dazu würden auf Grundlage des Waldgesetzes stellenweise ein bis drei der äußeren Baumreihen entnommen. Danach würden die im Boden verbleibenden Wurzelstöcke der am Waldrand gefällten Roteichen wieder austreiben, sodass dort eine dichte Hecke zur Sicherung der Waldstruktur entstehen kann. Bei Bedarf werde der Randstreifen mit einheimischen Gehölzen ergänzt. Die so entstehenden Heckenstreifen sollen den Laubaustrag aus dem Wald verringern und das willkürliche einbringen von "Fremdstoffen" unterbinden. Auf gut deutsch: Die Ablagerung von Haus- und Sperrmüll sowie von Gartenbfällen im Wald soll den Umweltsündern erschwert werden beziehungsweise ganz unterbunden werden.

In der jüngsten Sitzung des Radefelder Ortschaftsrates war über das Vorhaben informiert worden. "Das Verständnis in der Bürgerschaft für die Notwendigkeit dieser Arbeiten ist da. Es wird nur darauf hingewiesen, da möglichst schonend vorzugehen", fasste Ortsvorsteherin Birgit Gründling gestern das Meinungsbild zusammen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.02.2015
Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

18.09.2017 - 11:25 Uhr

Stadtliga: Zieger schießt Brehmer in Führung - und gleicht selbst wieder aus / Rotation II verspielt fast 4:0-Führung / MoGoNo - Eintracht-Süd abgesagt

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr