Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Radefelder in neue Schkeuditzer Wehrleitung gewählt

Radefelder in neue Schkeuditzer Wehrleitung gewählt

Stadtwehrleiter Uwe Müller hat einen neuen Stellvertreter. Neben dem am Freitagabend wiedergewählten Axel John steht ihm nun der Radefelder Ortswehrleiter Mario Peters zur Seite.

Voriger Artikel
Wolteritzer müssen nicht zahlen
Nächster Artikel
„Der Trinkbrunnen ist cool“

Mario Peters, Stadtwehrleiter Uwe Müller,Axel John und der Stellvertretende Kreisbrandmeister Klaus Bechstedt (von links).

Quelle: Michael Strohmeyer

Schkeuditz. Zum abendfüllenden Programm der Gesamtmitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schkeuditz gehörten neben einigen Ansprachen auch Informationen über den Rückzug der Gerbisdorfer Ortsteilwehr aus dem aktiven Dienst und die Vorstellung des neuen Leiters der Flughafenwehr.

Welch bedeutende Rolle die Freiwillige Feuerwehr Schkeuditz in der Region einnimmt, zeigte am Freitagabend nicht zuletzt die lange Gästeliste. Nicht nur hochrangige Vertreter aus den Feuerwehrgremien des Landkreises und Revierleiter der Polizei waren gekommen.

Ebenso die Schkeuditzer Rathausspitze und viele Stadträte, Ortsvorsteher, Landrat Michael Czupalla sowie der Landtagsabgeordnete Rolf Seidel (beide CDU) ließen es sich nicht nehmen, der Schkeuditzer Wehr samt ihren Ortsteilwehren für die geleistete Arbeit und das ehrenamtliche Engagement zu danken.

Zunächst blickte Wehrleiter Uwe Müller auf das vergangene Jahr zurück. Die sechs Einsatzabteilungen wurden insgesamt 217 Mal alarmiert. Die Stützpunktwehr der Kernstadt war 119 Mal draußen, Dölzig kommt auf 41 Einsätze, Radefeld folgt mit 35, Glesien rückte zwölf Mal aus, Wolteritz sechs Mal und Gerbisdorf hatte vier Einsätze.

Für die Kameraden dieser Ortsteilwehr waren es zugleich die letzten Einsätze. Denn wie Müller in seiner Rede informierte, war wegen gesundheitlicher Probleme, auswärtiger Arbeitsplätze und Schichtarbeit die Einsatzbereitschaft dieser aktiven Wehr nicht mehr gegeben. Sie stellte den zu Jahresbeginn stattgegebenen Antrag, sich zu einer Traditions- und Wettkampfwehr umstrukturieren zu dürfen. Zwei der Gerbisdorfer Kameraden werden künftig die Ortsteilwehr Radefeld verstärken.

Feuerwehrchef Müller appellierte erneut an die Politiker von Bund und Land, jene Arbeitgeber finanziell zu unterstützen, die ortsansässige Feuerwehrleute einstellen und sie auch für Einsätze und Lehrgänge freistellen. „Passiert ist hier immer noch nichts“, kritisierte Müller. Als positive Beispiele für die Einstellung von Kameraden nannte der 50-Jährige die Firmen Bitzer und Schwihag.

Auch die gute Zusammenarbeit zwischen der Schkeuditzer und der Flughafenwehr lobte Müller ausdrücklich. Der neue Airportwehrleiter Florian Funke (39) Nachfolger von Ralph Schrott, versprach, die Zusammenarbeit auszubauen.

Seidel und Czupalla sagten zu, die Feuerwehren auch künftig mit technischer Ausrüstung sowie finanziell unterstützen und fördern zu wollen. Allerdings flossen nach den umfangreichen Investitionen der vergangenen Jahre 2011 keine Fördermittel in die Wehr. Die neue Einsatzbekleidung sei von der Stadt finanziert worden, betonte Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler). Er hoffe nun wieder auf mehr Geld vom Freistaat, um alte Technik ersetzen und den Ausstattungsgrad der Wehren weiter erhöhen zu können.

Bei der Wahl zu Müllers Stellvertretern wurde Axel John im Amt bestätigt. Gerald Pretzsch allerdings unterlag in einem zweiten Wahlgang knapp dem ebenfalls kandidierenden Mario Peters. Der Radefelder Ortswehrleiter erhielt drei Stimmen mehr.

Höhepunkt der Beförderungen und Auszeichnungen war die Überreichung der Verdienstmedaille des Landesfeuerwehrverbandes an den 62-jährigen Axel John. „Das spiegelt die Wertschätzung seiner geleisteten ehrenamtlichen Arbeit und seines Feuerwehrlebens wieder“, lobte Müller seinen Stellvertreter.

Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr