Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Räte in Rittergutskirche zu Gast

Räte in Rittergutskirche zu Gast

An ungewohnter Stelle trafen sich am Donnerstagabend die Ortschaftsräte für Dölzig und Kleinliebenau: Die Rittergutskirche in letzterem Dorf war als Austragungsort gewählt worden.

Kleinliebenau. Grund: Der Kleinliebenauer Kultur- und Pilgerverein stellte die eigene Arbeit und bisher Erreichtes vor. Aber auch weitere Themen standen auf der Tagesordnung.

Dass die Sanierungsarbeiten an und in der Rittergutskirche abgeschlossen sind, ist bereits bekannt. Jetzt gaben Ortschaftsräte zu, nicht von Beginn an an das Projekt geglaubt zu haben. "Ich war sehr skeptisch. Aber schlimmer konnte es mit dem Zustand der Kirche ja kaum werden", gab Ortsvorsteher Lothar Böttcher zu. 2005 erwarb Henrik Mroska die Kirche in einem erbärmlichen Zustand. "Von innen konnte man durch ein Loch im Dach den Himmel sehen", erinnerte sich Vereinsmitglied Erhard Zeinert aus den Zuschauerreihen. "Ich kann mich nur bei den vielen Helfern, die zum Teil zu Freunden geworden sind, bedanken. Ich möchte, dass die Kleinliebenauer die Kirche als ihre Kirche ansehen", sagte Henrik Mroska. Er habe es geschafft, dass Kleinliebenau weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt geworden ist, dankte Böttcher für das Engagement.

Um einen Radweg, der von Kleinliebenau nach Schkeuditz führt, ist es mittelfristig eher schlecht bestellt. Aber auch eine Verbindung per Velo entlang der B 186 ist kurzfristig wohl nicht in Sicht. Jetzt schlug Ortschaftsrat Benito Messing vor, den Schrägweg am Kieswerk vorbei zu nutzen, die B 186 zu queren und einen Feldweg bis zur Straße Am Kanal zu nutzen. Vegetation müsste allerdings dann beseitigt werden. Diesen Vorschlag nahm Bürgermeister Lothar Dornbusch (Freie Wähler) zur Diskussion mit, wies aber darauf hin, erst Eigentumsverhältnisse bei dem Feldweg klären zu müssen. Andere Vorschläge entlang der ehemaligen Bahnstrecke oder entlang der Straße Am Bahnhof zu fahren, wurden auch wegen der Gefährlichkeit eines zu passierenden B 186-Abschnittes abgelehnt.

Vom grundhaften Ausbau der Straße Schöppenwinkel in Dölzig berichtete der Ortsvorsteher. "Für drei Straßen wurde Förderung beantragt. Der an letzter Stelle stehende Schöppenwinkel hat eine Förderzusage bekommen. Der Baubeschluss soll am Dienstag gefasst werden", informierte Böttcher. Zuvor werden die Kommunalen Wasserwerke Leipzig eine Trinkwasserleitung erneuern.

Dringendes Anliegen der Kleinliebenauer im Nachgang des Hochwassers ist, dass das immer noch stehende Oberflächenwasser abgeleitet werden soll. Dafür müsse ein Konzept erarbeitet werden, hieß es. Sehr unter den Flächen mit stehendem Wasser zu leiden hat der Reiterhof Kleinliebenau, sagte Ratsmitglied Messing. Auch eine Fläche an der Straße Zum Luppedamm stehe unter Wasser. Hier müsse für künftige Ereignisse gehandelt werden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 22.06.2013

Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

20.10.2017 - 07:15 Uhr

Oberliga: Der Aufsteiger empfängt den Vorjahresdritten, und seine Fans haben das Stadion auf Vordermann gebracht.

mehr
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr